"In einem anderen Licht" in Homberg: Theater Zauberwort lässt Träume erwachen

+
Miriam Küllmer-Vogt tritt mit Pianist Gernot Blume in der Evangelischen Kirche Berge auf.

3x2 Karten gewinnen: In der Evangelischen Kirche Berge in Homberg wird am Sonntagabend das Programm "In einem anderen Licht" aufgeführt.

+++ ABGELAUFEN +++

Homberg. Am Sonntag, 25. August, 19.30 Uhr, in der Evangelischen Kirche Berge in Homberg, veranstaltet der Homberger Kulturring zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Berge einen besonderen Abend. Wenn die Sonne untergeht, dann erwachen die Träume – und die schönsten Geschichten nehmen ihren Lauf. Das zumindest versprechen die Künstler des „Theaters Zauberwort“ und präsentieren ihr mitreißendes Programm „In einem anderen Licht“.

In diesem „Geschichten-und-Lieder-Erlebnis“ gehen die Schauspielerin Miriam Küllmer-Vogt und ihr Pianist Gernot Blume der spannenden Frage nach, warum eigentlich so vielen Menschen gerade im Dunkeln ein Licht aufgeht: Offensichtlich reizt die geheimnisvolle Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang besonders dazu, sich mit den wesentlichen Fragen des Lebens zu beschäftigen – und sich bewusst den eigenen Sehnsüchten und Hoffnungen zu stellen. Weil das schon in biblischen Zeiten so war, erzählen und spielen die beiden Darsteller einige der großen bewegenden Nachtgeschichten des Alten und Neuen Testaments, in denen nach wie vor zeitlose Wahrheiten verborgen liegen.

Die Ausnahmekünstlerin Miriam Küllmer-Vogt hat in den vergangenen Jahren in vielen herausragenden Tourneeproduktionen mitgewirkt – und als Katharina von Bora („Wenn Engel lachen“), Teresa von Avila („Den Himmel um jeden Preis“) oder Maria von Wedemeyer („Bonhoeffers große Liebe“) durch ihr Spiel und ihren Gesang Menschen von Hamburg bis zum Bodensee und von Liechtenstein bis Peking begeistert. In der Pause ist Zeit für Gespräche, Essen und Trinken in gemütlicher Atmosphäre.

Vorverkauf: 13 Euro, Inhaber der Ehrenamtscard zahlen 11 Euro.

Abendkasse: 15 Euro. Es besteht freie Platzwahl.

Vorverkaufsstellen: „Der Verrückte Florist“, Ziegenhainer Straße 11a, Homberg; BioHof Groß, Hofladen, Dorfbrunnen 1, Homberg-Mühlhausen; Firma Dobel, Frielendorfer Straße 27, Homberg-Mühlhausen sowie auch online unter https://kulturringtickets.tickettoaster.de.

Wir verlosen 3x2 Karten

Wie Sie gewinnen können? Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Licht in der Nacht“ an gewinnspiel@ks.extratip.de. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an. Einsendeschluss ist Freitagmittag, 23. August, um 12 Uhr. Viel Glück! Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dalheim: Vorweihnachtlicher Bummel im Kloster-Gelände

Ab Freitag startet der Winterzauber im Kloster Dalheim.
Dalheim: Vorweihnachtlicher Bummel im Kloster-Gelände

Kasseler Weihnachtsmarkt: Eisrutsche bekommt Überdachung - Grimms-Hütte eigene Küche

Die ersten Aufbauarbeiten starten bereits in der kommenden Woche.
Kasseler Weihnachtsmarkt: Eisrutsche bekommt Überdachung - Grimms-Hütte eigene Küche

"Südstadtlegenden": Von KSV-Legenden signiertes Exemplar gewinnen

Der KSV in den 60er und 70er Jahren: Die "Südstadtlegenden" von Oliver Zehe und Michael Homburg erzählen die Geschichte und Geschichten aus zwei Jahrzehnten. Hier gibt …
"Südstadtlegenden": Von KSV-Legenden signiertes Exemplar gewinnen

1 von 3 Büchern von Autorin Petra Nagel zu gewinnen 

Zur Lesung von Petra Nagel am 15. November im Landgasthof Zur Post in Borken-Gombeth verlosen wir insgesamt drei Bücher von ihr.
1 von 3 Büchern von Autorin Petra Nagel zu gewinnen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.