Fritzlar: Die „Alten Helden“ rocken

+
Das Konzert „Best of 70th and 80th“ steht Jahr für Jahr für eine rappelvolle Fritzlarer Stadthalle.

Zum fünfzehnten Mal zum Jahresende in der Fritzlarer Stadthalle: „Best of 70th and 80th“

Fritzlar. Das größte Oldie-Rock-Event zwischen den Jahren in Fritzlar geht in die fünfzehnte Runde.

Am Samstag, den 28.12.2019, ist es in der Fritzlarer Stadthalle wieder soweit. Zum Jahresausklang laden die „Alten Helden“ alle Fans der handgemachten Rockmusik zur gemeinsamen Fete ein. Das bekannte Rockmusikspektakel mit dem Wortneuschöpfungs-Slogan „Best of 70th and 80th“ wird dann zum fünfzehnten Mal mit geballter Power Nordhessen rocken. Nordhessen feiert sich selbst mit dem Fest der Generationen. Natürlich sind auch wieder Nichtnordhessen sehr gern gesehene Gäste.

Es freuen sich über 30 Rockmusiker, den Jahresabschluss gemeinsamen mit ihren treuen Fans zu begehen. Das „Klassentreffen der Generationen“ wird nach Aussage der Veranstalter auch diesmal ca. 800 Zuschauer anlocken.

Wie immer wird das Programm geprägt vom Besten was die Nordhessische Musikszene zu bieten hat. Die Zuschauer werden bis in die Nachtstunden von fünf Bands unterhalten.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung wird die Band „Pink Inside“ Auszüge aus dem Programm „Tribute To Pink Floyd“ in professioneller Weise darbieten. Genau vor zwei Jahren wurde die Formation um die Frontmänner Markus Brauer (Gesang) und Jan Steiger (Gitarre) gegründet und besteht aus neun exzellenten Musiker/innen. Mit Herzblut werden sie Songs aus den Pink Floyd-Alben „Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“ und „The Wall“ vortragen.

Vom Nesthäkchen zum festen Bestandteil der Veranstaltung gemausert hat sich Frontfrau Kim Herrmann mit ihrer Band „Flash Bat In The Roof“. Die Band versteht es jedes Jahr aufs Neue, den Saal mit hervorragend gecoverten Songs z. B. von „Cranberris“, „ZZ-Top“ oder „Fleedwood Mac“ zum Rocken zu bringen. Mit dabei Gastmusiker Daniel Galmarini an den Keyboards.

Neu dabei die Band mit dem viel versprechenden Namen „The Legend“. Die Frage taucht berechtigter weis auf, wie wird man zur Legende? Laut den Musikern von „The Legend“: „Automatisch wenn man fünfzig geworden ist!“ Das Band-Projekt „The Legend“ wurde auf Basis der 30 jährigen Musikerfreundschaft von Harry Stingl (Gitarre) und Kalle Paltinat (Keyboard und Mitorganisator der Veranstaltung) gegründet. Ihnen zur Seite stehen Harald Tauber, bekannt als Darsteller aus Musicals des Kasseler Theaters „Tic“ und der bühnenerprobten Sängerin und Frontfrau Jutta Jelinek. Die außergewöhnliche Programmauswahl besteht aus Songs legendärer Künstler/innen wie z. B. „Peter Gabriel“, „Jamiroquai“, „Aretha Franklin“, U2. Nicht nur zur Unterstützung sondern auch als exzellente Musiker wirken zwei Youngsters mit, am Drum Jan Wellershausen und an der Bassgitarre Tim Koglin.

Die weit über die Grenzen Nordhessens bekannt Rockband „Wild Night“ lässt es sich natürlich nicht nehmen, das Fritzlarer Publikum mit energiegeladenem Entertainment und professionell dargebotenen Hits von „Journey“, „AC/DC“ oder „Bon Jovi“ zu unterhalten. Jens Walkenhorst und seine Mannen verstehen es immer wieder, das Publikum mit ihren perfekt gecoverten Songs zu begeistern.

Wie jedes Jahr, natürlich auch diesmal wieder mit dabei, Nordhessens Coverband Nr.1, die „Steven Stealer Band“, ein Garant für perfekt gespielte Rockmusik und beste Unterhaltung. Als Begleitband von „Sweet“ und „Slate“ machten die Jungs auch überregional auf sich aufmerksam.

Der rechtzeitige Erwerb von Eintrittskarten wird empfohlen, da wieder vom vorzeitigen Ausverkauf des Rock-Events auszugehen ist.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro und der Abendkasse 15 Euro.

Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Kartenvorverkauf:

In Fritzlar: Intersport Theis, Domstadt Zoo, Uschi‘s Wollstube und Turmschänke.

In Wabern: Autohaus Kahl

In Homberg: Piazza Vita & Vespa (Mokkasinn)

In Kassel: Farmsound

Die HEIMAT NACHRICHTEN verlosen 3 x 2 Karten für das Konzert.

Wie Sie gewinnen können? Einfach ein E-Mail an gewinnspiel@ks.extratip.de schicken und hoffen, dass man gewinnt. Einsendeschluss: 27. Dezember. Viel Glück! Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

3x2-Karten gewinnen: Anna-Maria Zimmermann in der Stadthalle Baunatal

Mit knapp über 30 ist Anna-Maria Zimmermann schon eine der ganz großen des deutschen Schlagers.
3x2-Karten gewinnen: Anna-Maria Zimmermann in der Stadthalle Baunatal

The Sazerac Swingers im Gasthof Luis

Moderner New Orleans Jazz - Kein Retro, kein Vintage, kein Revival!
The Sazerac Swingers im Gasthof Luis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.