Karten für Multivisionsshow in Melsungen: 6.000 Kilometer mit dem Fahrrad von Vancouver nach Halifax

+
Nur mit seinem Fahrrad und Rucksäcken reist Reinhard Pantke (Foto li.) quer durch die Welt.

In einer digitalen Film- und Bildershow präsentiert der Braunschweiger Reinhard Pantke in der Melsunger Stadthalle die wunderschönen Landschaften von Kanada, die er nur mit dem Fahrrad bereist hat. Die schönsten Bilder hat er in einen Kalender gepackt, den es zusätzlich bei uns zu gewinnen gibt.

Melsungen. Fünf Monate lang war der Braunschweiger Globetrotter Reinhard Pantke in diesem Jahr per Fahrrad in Kanada unterwegs. In einer digitalen Film- und Bildershow zeigt er am Freitag, 11. Januar, von 19 Uhr an in der Stadthalle Melsungen die spektakulären Landschaften Kanadas im Sommer. Der Reisejournalist und Buchautor Pantke erlebt seine Reiseziele grundsätzlich nur mit Fahrrad und Rucksack.

Die Film- und Bildershow zeigt 6.000 Kilometer auf dem Fahrrad durch die spektakulären Rocky Mountains die riesigen Seen- und Waldlandschaften von Ontario, das vielfältige Quebec, das maritime Nova Scotia und viele witzige und interessante Begegnungen mit Land und der einheimischen Tierwelt.

Bereits 17-mal ist er mit dem Fahrrad durch Norwegen getourt, Schweden, Island, Schottland, England, Neuseeland und einige Südseeinseln sowie die Kanaren standen schon auf Pantkes Reiseliste. Im Verlauf dieser Touren legte er in den letzten Jahren insgesamt 200.000 Kilometer per Fahrrad zurück. Im Jahr 2009 hatte der Abenteurer bereits Kanada von Westen nach Osten durchquert. Im Sommer 2012 radelte Pantke von Vancouver nach Anchorage. In Planung sind weitere Touren durch Südamerika und Asien. Im Sommer 2014 radelte der Globetrotter schon einmal von Braunschweig zum Nordkapp.

Beginn der aktuellsten abenteuerlichen Reise war im Mai in Vancouver an der Westküs­te von Kanada, Ende September endete die Reise im beginnenden Indian Summer in Halifax an der Ostküste. Eine ähnliche Reise hatte er 2009 zurückgelegt, als er Kanada von Westen nach Osten durchquerte. Die Film- und Bildershow zeigt 6.000 Kilometer auf dem Fahrrad durch die spektakulären Rocky Mountains die riesigen Seen- und Waldlandschaften von Ontario, das vielfältige Quebec, das maritime Nova Scotia und viele witzige und interessante Begegnungen mit Land und der einheimischen Tierwelt. Aber auch Bilder einiger Städte wie Vancouver, Calgary und Quebec werden in faszinierenden Bild- und Filmsequenzen gezeigt.

Außerdem gibt der erfahrene Reisejournalist und Buchautor den Zuschauern in dieser Live-Show viele interessante Tipps und Informationen für eigene Reisen.

Karten im Vorverkauf gibt es bei der Kultur- & Tourist-Info Melsungen unter 05661-708200 für 12 Euro das Stück/ ermäßigt 10 Euro. An der Abendkasse kosten sie jeweils einen Euro mehr.

Freikarten zu gewinnen

Wer sich den Eintritt sparen möchte, kann bei uns 3x2 Freikarten für seine digitale Multivisionsshow gewinnen. Um längerfristig etwas von den Eindrücken des Braunschweiger Globetrotters zu haben, bekommt jeder Gewinner noch einen DIN A4 Kanadakalender mit den schönsten Motiven seiner Reise.

Wie Sie gewinnen können? Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Fahrrad“ an gewinnspiel@mb-media.de. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer an. Einsendeschluss ist Mittwoch, 9. Januar. Viel Glück! Die Gewinner werden benachrichtigt.

Hier gelangen Sie zu unseren Teilnahmebedingungen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vespa, Guzzi und Indian Scout - Motorrad Berlage verlost ein unglaubliches Wochenende

Ein Wochenende lang eine Vespa, eine Guzzi oder eine Indian Scout fahren: Der EXTRA TIP verlost zusammen mit Motorrad Berlage ein unglaubliches Motorradvergnüngen.
Vespa, Guzzi und Indian Scout - Motorrad Berlage verlost ein unglaubliches Wochenende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.