"Südstadtlegenden": Von KSV-Legenden signiertes Exemplar gewinnen

Der KSV in den 60er und 70er Jahren: Die "Südstadtlegenden" von Oliver Zehe und Michael Homburg erzählen die Geschichte und Geschichten aus zwei Jahrzehnten. Hier gibt es ein signiertes Exemplar zu gewinnen.

Der EXTRA TIP verlost ein signiertes Exemplar der „Südstadtlegenden“. Neben den Unterschriften der Autoren finden sich Autogramme von den KSV-Legenden Uwe Habedank, Charly Wimmer, Rolf Fritzsche und Holger Brück im Heft.

Einfach eine Mail mit dem Betreff "Südstadtlegenden" an gewinnspiel@ks.extratip.de senden und mit ein bisschen Glück ein signiertes Exemplar gewinnen. Einsendeschluss ist

Der KSV in den 60er und 70er Jahren: Darum geht es in den Südstadtlegenden. Freitag, 15. November, 10 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Huskies sind bunt: Am Freitag ist Regenbogentag in der Eissporthalle

Die Kassel Huskies stehen für Weltoffenheit, Toleranz und gegen sexuelle Diskriminierung. Ausgrenzung und Intoleranz haben in der Eissporthalle keinen Platz – und das …
Huskies sind bunt: Am Freitag ist Regenbogentag in der Eissporthalle

Dalheim: Vorweihnachtlicher Bummel im Kloster-Gelände

Ab Freitag startet der Winterzauber im Kloster Dalheim.
Dalheim: Vorweihnachtlicher Bummel im Kloster-Gelände

Kasseler Weihnachtsmarkt: Eisrutsche bekommt Überdachung - Grimms-Hütte eigene Küche

Die ersten Aufbauarbeiten starten bereits in der kommenden Woche.
Kasseler Weihnachtsmarkt: Eisrutsche bekommt Überdachung - Grimms-Hütte eigene Küche

1 von 3 Büchern von Autorin Petra Nagel zu gewinnen 

Zur Lesung von Petra Nagel am 15. November im Landgasthof Zur Post in Borken-Gombeth verlosen wir insgesamt drei Bücher von ihr.
1 von 3 Büchern von Autorin Petra Nagel zu gewinnen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.