Verlosung: Zehn Exemplare von Starke Frauen aus Nordhessen gewinnen

+
Das neue Buch von Andrea Gunkler hat 64 Seiten und zahlreiche Farbfotos.

Andrea Gunkler erzählt in ihrem Buch von zahlreichen zeitgenössische und historische Frauen aus unserer Region, die ihren Weg gegangen sind.

Schwalm-Eder. Heldinnen sind stark. Heldinnen gehen ihren eigenen Weg. Heldinnen vertreten ihre Überzeugungen mit Mut und Leidenschaft. Heldinnen setzen sich über die vorherrschenden Denkweisen hinweg. Heldinnen haben Ziele und gehen gestärkt aus Niederlagen hervor.

In der reich bebilderten Neuerscheinung aus dem Wartberg Verlag porträtiert die Autorin Andrea Gunkler auf spannende Weise zahlreiche zeitgenössische und historische Frauen aus unserer Region, die ihren eigenen Weg gegangen sind und ihre Überzeugungen gegen manchen Widerstand verteidigt haben. Einige sind bekannt, wieder andere meistern einfach ihren Alltag auf bewundernswerte Weise – sie alle sind wahre Heldinnen.

Dass die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Grundgesetz steht, dafür kämpfte Elisabeth Selbert, die 1896 in Kassel geboren wurde. In bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen, arbeitete sie sich nach oben. Sie holte ihr Abitur nach, studierte Jura, wurde Anwältin und eine der vier Mütter des Grundgesetzes. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts arbeitete Nina d'Aubigny von Engelbrunner als anerkannte Musikpädagogin in Kassel, Sara Nussbaum, geboren 1868 in Merzhausen, widmete ihr Leben als Rot-Kreuz-Schwester Kranken, Waisen und Verletzten - und überlebte den Holocaust. Sophie Henschel leitete 16 Jahre lang die Geschicke der Henschel-Lokomotivfabrik in Kassel, führte sie zu Weltgeltung und galt als wichtigste Unternehmerin der Kaiserzeit und die Schriftstellerin Christine Brückner verarbeitete ihre Kriegserlebnisse in vielgelesenen Romanen - einen großen Bogen spannt Andrea Gunkler in ihren zwanzig inspirierenden Frauenporträts.

Doch es sind nicht nur historische Persönlichkeiten, die Sie in dem Buch kennenlernen. Nordhessen hat auch Heldinnen des Alltags zu bieten. Lesen Sie, wie Carolin Schäfer aus Bad Wildungen im vergangenen Jahr bei der Leichtathletik-WM in London Silber im Siebenkampf holte und Claudia Jütte mit ihrem Betrieb „Unternehmerin des Jahres“ beim CERES-Award wurde. Auf dem Weidberghof in Simmershausen/Fuldatal kümmert sie sich um 100 Hektar Land, 70 Milchkühe und manchmal bis zu 120 Kinder am Tag. Und zu Roswitha König nach Hofgeismar bringen die Menschen aus der Umgebung verletzte Vögel und verwaiste Küken. So viel hat sie mit diesen Tieren erlebt, dass sie darüber ein Buch schreiben könnte.

Unsere Zeitung verlost zehn Exemplare von Starke Frauen aus Nordhessen

Wie Sie gewinnen können? Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Starke Frauen" an gewinnspiel@mb-media.de. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift sowie Telefonnummer an. Einsendeschluss ist 16. Dezember.Viel Glück! Die Gewinner werden benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Bibliographische Angaben: Andrea Gunkler, Starke Frauen aus Nordhessen. Wahre Heldinnen 64 Seiten, gebunden, zahlr. Farbfotos, 14 Euro, ISBN 978-3-8313-3212-0, erhältlich überall dort, wo es Bücher gibt

Über die Autorin Andrea Gunkler

Andrea Gunkler liebt das Schreiben, seit in der ersten Klasse die Schwunghefte ausgeteilt wurden. Seit 2009 schreibt sie nach Jahren als wissenschaftliche Bibliothekarin auch literarische Texte. Sie ist Mitglied der 42er Autoren e.V. und der Mörderischen Schwestern. Mit Mann und Katze lebt sie in Waldhessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.