3x2 Karten für das Vierzehntes Oldie-Rock-Event in Fritzlar gewinnen

+
Wissen wie sie den Saal zum Rocken bringen: (v.li.) Mario Erdmann, Bassist, und Jens Walkenhorst, Gitarrist, der Band „Wild Night“.

Am Samstag, 29. Dezember, kehrt das Kult-Rockevent "Best of 70th and 80th" in der Fritzlarer Stadthalle zurück. 

Fritzlar. Am Samstag, 29. Dezember, ist es in der Fritzlarer Stadthalle wieder soweit, dann wird sich das schon legendäre Rockmusikspektakelt „Best of 70th and 80th“ zum vierzehnten Mal präsentieren. Wie gewohnt werden die Fans der handgemachten Rockmusik, ab 20 Uhr, bis spät in die Nacht von den besten nordhessischen Bands mit Hits der Rockmusik der letzten 40 Jahre verwöhnt.

Der Kult-Rockevent wird auch diesmal wieder so viele Besucher anlocken, dass die Veranstalter empfehlen, sich so früh wie möglich Karten zu besorgen. Bei der letzten Veranstaltung haben viele Konzertbesucher, auch die von weit her angereist waren, an der Abendkasse keine Karten mehr erhalten.

Das Programm bietet wieder so ziemlich das Besten was die Nordhessische Musikszene zu bieten hat.

Dieses Jahr zum ersten Mal dabei, die Kasseler „Andreas Diehlmann Band“. Mit seiner rauchigen Bluesstimme und exzellenten Gitarrenspiel wird Andreas Diehlmann Songs bekannter Rock- und Bluesmusiker wie z. B. „ZZ Top“ oder „Jimi Hendrix“ aber auch eigene Stücken darbieten.

Zum zweiten Mal dabei, die Macher der Gute-Laune-Musik aus Bad Wildungen: Müller-Meier-Schulze. Vor drei Jahren haben die fünf Jungs das Publikum in der Stadthalle mit den „Dicksten Dingern der achziger Jahre“ mächtig zum Schwitzen gebracht. Mit Perfekt dargebotenen Hits von Foreigner oder Bon Jovi werden die Jungs von „Wild Night“ den Saal so richtig zum Rocken bringen. Jens Walkenhorst und seine Mannen verstehen es immer wieder, die Leute mit ihren perfekt gecoverten Songs zu begeistern.

Natürlich wieder mit dabei „Flash Bat In The Roof“. Die Band, verstärkt durch den Keyboarder Daniel Galmarini, wird mit ihrer Frontsängerin Kimm Herrmann ausschließlich Songs von weiblichen Rockgrößen zum Vortrag bringen.

Beständigkeit ist eine Tugend und diese hat Nordhessens bekannteste Coverband verinnerlicht, die „Steven Stealer Band“. Sie wird garantiert an diesem Abend wieder in gewohnt professioneller Weise 40 Jahre Rockgeschichte darbieten.

Am 29. Dezember in der Fritzlarer Stadthalle mit dabei: Paul Kersten, Gitarrist der „Steven Stealer Band“.

 

Die Alten Helden versprechen wieder beste Unterhaltung unter Freunden.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro und der Abendkasse 15 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Kartenvorverkauf

In Fritzlar: Intersport Theis, Domstadt Zoo, Uschi`s Wollstube und Turmschänke.

In Wabern: Autohaus Kahl

In Homberg: Piazza Vita & Vespa (Mokkasinn)

In Kassel: Farmsound

Fragen an best0f7080@web.de

Die HEIMAT NACHRICHTEN verlosen 3x2 Karten.

Wie Sie gewinnen können? Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Best of Konzert" an gewinnspiel@mb-media.de. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift sowie Telefonnummer an. Einsendeschluss ist der Donnerstag, 27. Dezember. Viel Glück! Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.