Akustische Klänge, Lesungen und Blues: Das Jahresprogramm in der "Lindenmühle"

Burguffeln. Leise und dezente Klänge mit vielen Zwischentöne – sie prägen das Jahresprogramm 2012 der Lindenmühle Burguffeln. Auch diesmal werde

Burguffeln. Leise und dezente Klänge mit vielen Zwischentöne – sie prägen das Jahresprogramm 2012 der Lindenmühle Burguffeln. Auch diesmal werden Werner Sostmann, Besitzer der Lindenmühle, und der Verein Dingo Musik und Theater e.V. gemeinsam monatlich interessante Künstler aus ganz Deutschland vorstellen.

Am Sonntag, 22. Januar, erzählt und singt Akampita Steiner zur Begleitung von klassischer Gitarre und Blockflöte das Märchen "Die Nachtigall" von Hans Christian Andersen – eine Mischung aus Lesung, Puppenspiel und Musik. Am 26. Februar ist dann erneut die tiefschwarze Blues-Stimme von Pete Alderton zu hören, er stellt seine neue CD mit Singer/Songwriter-Musik vor. Am 11. März zeigt der bekannte Klassik-Gitarrist Hein Brüggen sein Können auf sechs Saiten. Er widmet sich der spanischen Tradition, aber auch ihrem Nachhall in der lateinamerikanischen Musik und im Jazz des 20. Jahrhunderts.

Am 29. April kommt Alexandre Zindel, der einzige deutsche Folksänger, der sich auf der amerikanischen Zither, der "Autoharp", begleitet. Ein besonderer Leckerbissen wartet am 20. Mai: Dann wird der bekannte Autor Robert Löhr sein neues Buch "Krieg der Sänger" vorstellen. Es geht um den legendären Sängerkrieg auf der Wartburg, dessen Lieder an diesem Abend der preisgekrönte Minnesänger Holger Schäfer anstimmen wird. Am 3. Juni folgt stilechte irische Musik mit dem bekannten Musiker Dag Westling.

Nach der Sommerpause gibt es Blues pur mit dem Trio Blues Juice aus Kassel am 26. August. Am 23. September sind Musik und Geschichten der Ostjuden zu hören mit der Erzählerin Gudrun Sander und einem musikalischen Duo. Am 7. Oktober findet sich erneut der schottische Singer/ Songwriter Paul Joses ein.  Am 25.November folgt "Heavy Classic" auf Cello und Gitarre mit der Gruppe Euphoryon. Das Lindenmühlenjahr klingt am 16. Dezember mit Sylvia Reiß und dem  Irischen Advent aus . Dies ist auch das einzige Konzert um 16 Uhr, alle anderen beginnen um 20 Uhr.

Die Tickets gibt es unter 05671-925355 für jeweils 10 Euro. Die Jahreskarte für alle 11 Konzerte kostet 80 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.