„Auf dem Weg von der Wurzel bis zur Krone“

Edertal-Hemfurth. Ranger Joachim Reinhardt lädt am Samstag, den 11. Mai, zu einer besonderen Entdeckungstour in die Baumwipfel ein. Treffpunkt ist um

Edertal-Hemfurth. Ranger Joachim Reinhardt lädt am Samstag, den 11. Mai, zu einer besonderen Entdeckungstour in die Baumwipfel ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr das BuchenHaus am WildtierPark Edersee. Die Teilnahme kostet 10  Euro. Um Anmeldung wird bis zum 10.Mai bis 1.:30 Uhr unter 05621-752490 gebeten. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, Fernglas, und witterungsbedingte Kleidung.

Die Führung steht unter dem Motto "Auf dem Weg von der Wurzel bis zur Krone". Was hat der Regenwurm mit dem Rotmilan zu tun? Was macht die Falle in der Baumkrone? Wo wohnt der Schwarzstorch? Die Antworten auf diese Fragen verrät Ranger Joachim Reinhardt den Teilnehmern gerne während der dreistündigen Tour zum und auf dem TreeTopWalk

Die Route führt vom BuchenHaus über den Eichhörnchen- zum Baumkronenweg und zurück zum Ausgangspunkt. Die abenteuerlustigen Wanderer durchstreifen abwechslungsreiche Waldränder und blicken dabei immer wieder auf die alten und urigen Baumriesen des Nationalparks. Ranger Joachim Reinhardt wird über die Schätze im Reich der urigen Buchen berichten und erklären, warum ausgewählte Buchenwälder des Nationalparks zum UNESCO-Weltnaturerbe geadelt wurden.

Besonderer Höhepunkt der Tour ist die Aussichtsplattform des Baumkronenweges, die den Besucher einen herrlichen Blick auf Edersee, Schloß Waldeck und Nationalpark bietet.

Der nächste Termin findet am Sonntag, den 30.06. von 10 bis 13.30 Uhr statt. Um Anmeldung wird bis zum 28. Juni bis 12:30 Uhr unter 05621-752490 gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.