Ausstellung „Das vergessene Haus“

Gemünden. Eine Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung "Das vergessene Haus" mit Fotografien von Andreas Paetow findet am Samstag, 14. Ja

Gemünden. Eine Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung "Das vergessene Haus" mit Fotografien von Andreas Paetow findet am Samstag, 14. Januar, um 16 Uhr im Güterschuppen des Restaurants "Alter Bahnhof " statt. Die Ausstellung ist bis 11. März zu sehen. Der Eintritt ist frei. Andreas Paetow widmete sich fast 20 Jahre der Eisenbahnfotografie. Höhepunkt dieses Themas war das Erscheinen einer 60 Cent Briefmarke im Mai 2005 in Luxemburg nach seiner Bildvorlage. Inzwischen geht er  andere Wege. Die "Eisenbahn" dient nun mehr als Kulisse, steht im Hintergrund, wohingegen der Mensch, vornehmlich in weiblicher Gestalt, in den Vordergrund rückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.