Ausstellungsorte

Waldeck-Frankenberg. Bei der diesjährigen "bewegter wind – Ausstellung" "AIR condition(s)" werden Landschaften, Bauwerke oder B

Waldeck-Frankenberg. Bei der diesjährigen "bewegter wind – Ausstellung" "AIR condition(s)" werden Landschaften, Bauwerke oder Bäume zur Darstellungsbühne für die verschiedenen Objekte und Installationen. Vom 19. August bis 2. September wird es mit Bad Arolsen (Kaiser Wilhelm Denkmal), Volkmarsen ( Kugelsburg) und in Wolfhagen Standorte für  "Windkunstwerke" geben. Der Volkmarser Bürgermeister Hartmut Linnekugel betonte, dass die Städte und Gemeinden insbesondere mit ihren Bauhofkapazitäten den Künstlern hilfreich zur Verfügung stehen. Dass die Kugelsburg als Wahrzeichen der Stadt Volkmarsen im Mittelpunkt des Geschehens steht, freut ihn besonders.Im Moment laufen technisch organisatorische Vorbereitungen, wie die Einholung von Genehmigungen, und die Fragen der technischen Umsetzung werden besprochen.   Unser Bild zeigt von links: Reta Reinl, Hartmut Linnekugel, Wilhelm Müller, Andre Thiel und Helmut Bremer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.