Auto fit für den Frühling machen

Waldeck-Frankenberg. Nach einem nassen, kalten Winter sollten Autofahrer ihr Fahrzeug gezielt fr das Frhjahr fit machen. Jetzt, wo

Waldeck-Frankenberg. Nach einem nassen, kalten Winter sollten Autofahrer ihr Fahrzeug gezielt fr das Frhjahr fit machen. Jetzt, wo die Tage lnger werden, legen die Autofahrer erfahrungsgem auch wieder mehr Kilometer zurck. Dafr sollte das Fahrzeug optimal gerstet sein", sagt Roger Eggers von TV Nord Mobilitt. Neben einer grndlichen Reinigung des Fahrzeugs darf ein genauer Blick auf Reifen, Bremsen, Scheiben, Motorl- und Khlflssigkeitsstand nicht fehlen. Die Fahrzeugsicherheit kann durch defekte Teile eingeschrnkt sein. Schlechte Sicht durch mangelhafte Beleuchtung, oder verminderte Bodenhaftung wegen fehlender Profiltiefe sind nur einige Beispiele.Neben dem Sicherheitsgewinn ist der Frhjahrs-Check auch ein Beitrag zur Werterhaltung des Fahrzeuges", so Eggers. Durch rechtzeitiges Erkennen lassen sich grere Schden und kostspielige Reparaturen oft vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.