Das Auto fit für den Winter machen

Waldeck-Frankenberg. Die Tage werden krzer und auch das Thermometer zeigt uns, dass die kalte Jahreszeit bevorsteht. Niedrige Temperaturen berei

Waldeck-Frankenberg. Die Tage werden krzer und auch das Thermometer zeigt uns, dass die kalte Jahreszeit bevorsteht. Niedrige Temperaturen bereiten Autos immer wieder Probleme. Damit es beim ersten Frost kein bses Erwachen gibt, rt der TV, bereits jetzt das Auto berprfen zu lassen. Ab Oktober werden wieder Winterchecks angeboten. Auf ein Fahrzeug muss Verlass sein, wenn die Verkehrsbedingungen durch Dunkelheit, nasses Laub, Frost und starken Wildwechsel beeintrchtigt werden. Pkw, die nicht anspringen, Fahrzeuge, die auf glatter Fahrbahn die Bodenhaftung verlieren, nicht funktionierende Leuchten oder geplatzte Khler sind bei Minusgraden keine Seltenheit. Neben angemessener Fahrweise kann da der genaue Blick eines Fachmanns helfen, gerade ltere Fahrzeuge sind anflliger fr kltebedingte Defekte. Das Hauptaugenmerk bei Wintercheck liegt auf der Verkehrssicherheit und der Zuverlssigkeit des Fahrzeugs, also Beleuchtung und Elektrik, Rder und Reifen, Radaufhngung, Bremsanlage, Khlsystem, dem Motor, die Scheiben mit Scheibenwischern und das Waschwasser.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.