Azubis aufgepasst

Waldeck-Frankenberg.Die Kreishandwerkerschaft Waldeck - Frankenberg weist auf den Anmeldeschluss zur Gesellenprfung Sommer 2009, den 15. April 2

Waldeck-Frankenberg.Die Kreishandwerkerschaft Waldeck - Frankenberg weist auf den Anmeldeschluss zur Gesellenprfung Sommer 2009, den 15. April 2009, hin. Auszubildende die zur Prfung anstehen, jedoch bisher noch kein Anmeldeformular erhalten haben, bittet die Kreishandwerkerschaft um telefonische Anforderung der Vordrucke unter den Rufnummern 05631 9535-100, 05621 9695322 bzw. 06451 72410 Das gleiche gilt fr Wiederholer der Gesellenprfung Winter 2008/09, die ihren Ausbildungsvertrag nicht verlngert haben, aber trotzdem die Gesellenprfung in ihrem Ausbildungsberuf ablegen mchten. Die Anmeldung zur Gesellenprfung ist zusammen mit den notwendigen Unterlagen bis zum 15. April 2009 bei der Kreishandwerkerschaft in Korbach bzw. in Frankenberg oder in Bad Wildungen einzureichen. Sollten die Anmeldungsunterlagen unvollstndig bzw. versptet eingereicht werden, ist eine Zulassung zur Gesellenprfung gefhrdet

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.