Badestadt im Osterkleid

Bereits zum vierzehnten Mal hat die Badestadt ihr buntes Osterkleid angelegt. Fantasievoller und farbenprächtiger Schmuck ziert die vielen Brunnen de

Bereits zum vierzehnten Mal hat die Badestadt ihr buntes Osterkleid angelegt. Fantasievoller und farbenprächtiger Schmuck ziert die vielen Brunnen der Stadt. Die beiden Schwesterheilbäder Bad Wildungen und Reinhardshausen empfangen ihre Gäste diesmal mit Dekorationen, geschmackvoll angelegten Pflanzbeeten mit Figuren und Ornamenten, gepflegten Vorgärten, einer Osterhasen-Allee oder aufwändig mit bunten Eiern, Bändern und Schleifen dekorierten Osterbäumen. Jährlich wechselnde Farbkombinationen sind dabei das Markenzeichen des Wildunger Originals.Die "Stars" und mit Abstand beliebteste Fotomotive des Osterschmucks sind die zahlreichen großen, von Hand dekorierten österlichen Brunnen in der Altstadt. Auf der Promenade der Brunnenallee steht eine überdimensionale blütengeschmückte Entenfamilie und ein drei Meter großes, mit Stiefmütterchen bepflanztes Osterei, nebenan wünschen rasende Roller-Osterhasen ein frohes Fest. Im Kurstadtteil Reinhardshausen werden die Besucher von einer farbenprächtigen Allee aus handbemalten Osterhasenfiguren begrüßt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.