Als die Bäume laufen lernten

Bad Wildungen. Am Sonntag, 12. Februar, lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr zu einer besonderen Entdeckungsreise durch den Nationalpark ein. D

Bad Wildungen. Am Sonntag, 12. Februar, lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr zu einer besonderen Entdeckungsreise durch den Nationalpark ein. Die dreieinhalbstündige Wanderung steht unter dem Motto "Als die Bäume laufen lernten".

Wohin verschwanden die Buchen in der Eiszeit und von wo kamen sie zurück? Iris Dorn-Fehr begibt sich mit den Teilnehmern auf eine spannende Spurensuche von Menschen und Pflanzen.

Die Tour führt die wanderfreudigen Naturliebhaber vom Ausgangspunkt rund um den Rabenstein und zurück, inklusive einem wunderschönen Ausblick auf den Affolderner See. Unterschiedliche Naturphänomene, die von Urwaldrelikten bis hin zur werdenden Wildnis auf Windwurfflächen reichen, bieten eine abwechslungsreiche Route, auf der es stets etwas zu entdecken gibt.

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr der Parkplatz Grillhütte in Edertal-Mehlen. Wanderer denken bitte an warme Kleidung und festes Schuhwerk. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.