Auf Batmans Spuren

+

Waldeck-Frankenberg. Auf Batmans Spuren können sich Naturinteressierte bei der 17. Internationalen Fledermausnacht vom 24. bis 25. August an vielen O

Waldeck-Frankenberg. Auf Batmans Spuren können sich Naturinteressierte bei der 17. Internationalen Fledermausnacht vom 24. bis 25. August an vielen Orten in Hessen begeben. Am kommenden Augustwochenende veranstaltet der NABU zahlreiche Fledermausfeste, Vorträge, Wanderungen und Exkursionen rund um die nächtlichen Jäger. Wer Fledermäuse in der Dämmerung entdecken will, muss sehr aufmerksam sein, um die schwarzen Silhouetten der wendigen Flugkünstler gegen den dunkler werdenden Nachthimmel zu erkennen. "Einfacher geht es auf geführten Fledermauswanderungen, bei denen man Fledermäusen mit Hilfe von Ultraschall-Detektoren aufspüren kann", ruft Gerhard Eppler, Landesvorsitzender des NABU Hessen, zur Teilnahme auf.

Zu den größten hessischen Veranstaltungen gehört die 13. Frankfurter Fledermausnacht, die am 24. August in der Staatlichen Vogelschutzwarte veranstaltet wird.

Bad Arolsen-Mengeringhausen. Am 23. August um 19.45 Uhr beginnt die Fledermaus-Exkursion im Stadtwald Mengeringhausen mit Maik Sommerhage. Im Anschluss Stockbrotzubereitung am Lagerfeuer. Treffpunkt: Parkplatz am "Weißen Stein".

Frankenberg. Am 24. August um 20 Uhr findet eine "Batnight" in der Frankenberger Parkanlage statt. Treffpunkt ist die Ederberglandhalle. Am 25. August informiert außerdem ein Infostand zu dem Thema auf dem Park- und Lichterfest Frankenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.