Aus 159 Berufen wählen

Sabine Bcking , Ausbildungsberaterin der IHK, Ute Hetzler, Sachberaterin der Agentur fr Arbeit im Berufsausbildungszentrum, Rainer

Sabine Bcking , Ausbildungsberaterin der IHK, Ute Hetzler, Sachberaterin der Agentur fr Arbeit im Berufsausbildungszentrum, Rainer Kesper von der Agentur fr Arbeit, Ursula Mller, Abteilungsleiterin im Berufsbildungswerk und Gerhard Brhl, Geschftsfhrer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg haben das Programm vorgestellt

Korbach. Zum zehnten Mal findet am 12. Mai 2010 der diesjhrige Job-Day auf dem Gelnde der Kreishandwerkerschaft, Christian-Paul-Strae 5 in Korbach statt. Veranstalter sind die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, die Wirtschaftsjunioren Deutschland, die Agentur fr Arbeit sowie die Vertretung der Kasseler Industrie- und Handelskammer in Korbach. Die Veranstaltung findet von 13.30 bis 18 Uhr statt und richtet sich an Ausbildungsplatzsuchende, an Schler und deren Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer. 45 Betriebe stellen insgesamt 159 Berufe vor, die alle in Waldeck-Frankenberg ausgebildet werden. Dieses Jahr erwartet die Besucher wieder neben gratis Essen und Trinken ein buntes super Rahmenprogramm, ein Bewerbungsscheck, Workshopvortrge, Studien- und Bafgberatungen sowie ein Gewinnspiel.

Im letzten Jahr informieten sich ber 1000 Jugendliche und ihre Eltern am Job-Day ber Mglichkeiten einer Berufsausbildung. Rainer Kesper von der Agentur fr Arbeit: ,,Wir haben die Veranstaltung vor zehn Jahren erfunden und sind erstaunt, dass sich die Veranstaltung in ihrer Form so bewhrt hat. Hier knnen sich Arbeitgeber, Eltern und Bewerber von Gesicht zu Gesicht austauschen und eventuell bestehende Vorurteile abbauen. Der Kder muss einfach dem Fisch schmecken. Die Agentur fr Arbeit prsentiert noch 300 offene Ausbildungspltze an der Lehrstellenbrse.

Was raten Sie ihrem Kind?

Die aktuellen Informationen sind auch fr Eltern wichtig

Ute Hetzler von der Agentur fr Arbeit ergnzte: ,,Zur Veranstaltung haben wir 1.400 Elternbriefe an die Abgangsklassen aller Schulen versandt.Denn gerade auch die Eltern spielen eine groe und untersttzende Rolle wenn es um Fragen geht wie Ich wei nicht, was ich werden soll?, Welche Berufe haben Zukunft?, Was soll ich nach meinem Schulabschluss machen?, Wie und wann bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz? Zu Thema ,,Das rate ichmeinem Kind referiert beim Job-Day Margret Mrkster im Auftrag der Beauftragten fr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur fr Arbeit Korbach. Der kostenlose Fachvortrag findet am Mittwoch, 12. Mai, um 16 Uhr statt. ,,Der Job-Day ist eine Sache, die bundesweit ihresgleichen sucht. Aus Erfahrung wei ich, dass unser Schulsystem in seiner jetzigen Form die wahren Fhigkeiten eines Jugendlichen im Zeugnis nicht wiedergeben kann. Deshalb wird das Handwerk den Kampf um die Talente fortsetzen. Da die Eltern einen enormen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder haben, wre es wnschenswert, wenn sie ihre Kinder zur Veranstaltung begleiten wrden.Ute Hetzler von der Agentur fr Arbeit ergnzte: ,,Zur Veranstaltung haben wir 1.400 Elternbriefe an die Abgangsklassen aller Schulen versandt.

Denn gerade auch die Eltern spielen eine groe und untersttzende Rolle wenn es um Fragen geht wie Ich wei nicht, was ich werden soll?, Welche Berufe haben Zukunft?, Was soll ich nach meinem Schulabschluss machen?, Wie und wann bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz? Zu Thema ,,Das rate ichmeinem Kind referiert beim Job-Day Margret Mrkster im Auftrag der Beauftragten fr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur fr Arbeit Korbach. Der kostenlose Fachvortrag findet am Mittwoch, 12. Mai, um 16 Uhr statt. ,,Der Job-Day ist eine Sache, die bundesweit ihresgleichen sucht. Aus Erfahrung wei ich, dass unser Schulsystem in seiner jetzigen Form die wahren Fhigkeiten eines Jugendlichen im Zeugnis nicht wiedergeben kann. Deshalb wird das Handwerk den Kampf um die Talente fortsetzen. Da die Eltern einen enormen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder haben, wre es wnschenswert, wenn sie ihre Kinder zur Veranstaltung begleiten wrden.

Handwerk in der Praxis

Beim Job-Day knne Schler direkt Erfahrungen sammeln

Die Agentur fr Arbeit kann im Handwerk noch 170 offene Ausbildungsstellen bieten. Es wre wnschenswert, wenn mehr Kinder einen dualen Ausbildungsberuf whlen wrden, um den Berufschulstandorten in Korbach und Frankenberg die Existenz zu sichern. Allerdings stellt uns die demographische Entwicklung vor Probleme. Um eine Berufschulklasse erhalten zu knnen, werden 15 Auszubildende pro Ausbildungsjahr und Berufsbild bentigt, so der Geschftsfhrer der Kreishandwerkerschaft Gerhard Brhl. Das Handwerk hat sich auch in schwierigen Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise nicht aus der gesellschaftspolitischen Verantwortung fr eine Ausbildung zurckgezogen. In all den Jahren konnte immer die berdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote, also das Verhltnis von Beschftigten zu Lehrlingen von 9 Prozent gehalten werden. Dies ist auch aktuell so. Kein anderer Ausbildungsbereich im dualen Ausbildungssystem erreicht diese berdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote.

Auch das Handwerk kmpft immer noch mit den Auswirkungen der Wirtschaftspolitik der Vergangenheit. Die Zahl der Meisterbetriebe sinkt weiter, dagegen steigt die Zahl der Betriebe, die mit geringer oder gar keiner fachlichen Qualifikation gegrndet werden knnen. Damit konzentriert sich Ausbildung auf immer weniger Betriebe, die wiederum in Konkurrenz mit den geringqualifizierten Mitbewerbern stehen. Der Rckgang der Schulabgngerzahlen, vor allem aus Haupt- und Realschulen, macht es fr die Handwerksbetriebe schwieriger, passende Bewerber zu finden. Die immer noch viel zu hohe Zahl an Schulabgngern ohne Abschluss und Schler mit Kompetenzdefiziten in Lesen, Schreiben und Rechnen kommt erschwerend hinzu. Ausbildungspltze im Handwerk werden deshalb auch in diesem Jahr wieder unbesetzt bleiben. Das Handwerk begrt daher den gesetzlichen Ansatz der Bundesregierung, Schler in Haupt- und Realschulen gezielt zu frdern und bei ihrem bergang in Ausbildung zu untersttzen.

Die Feststellung der individuellen Strken und Schwchen schon in der siebten Klasse und eine daran angepasste Frderung ist der richtige Weg, um Jugendliche zur Ausbildungsreife zu fhren. Allen ausbildungswilligen und ausbildungsfhigen Jugendlichen eine Ausbildung zu ermglichen, bleibt das oberste Ziel des Waldeck-Frankenberger Handwerks fr 2010.

Am Job-Day knnen Schler verschiedene Handwerksberufe in der Praxis kennenlernen. Sie sind eingeladen, in der Probierwerkstatt an Projekten zu arbeiten, die an einem Tag fertiggestellt sind. Es besteht auch die Mglichkeit, ein bis drei Tage an einem Projekt zu arbeiten. Dabei sollen die Schler erfahren, was es bedeutet, von der Familie getrennt zu sein.

Geld fr Ausbilder

Ideale Frderungen fr Betriebe die ausbilden wollen

Sabine Bcking, Ausbildungsberaterin der Industrie- und Handelskammer Kassel in Korbach: Die IHK hat 414 aktive Ausbildungsbetriebe in Waldeck-Frankenberg,in denen358 aktuelle Ausbildungsvertrge geschlossen wurden. Das sind 5,3 Prozentmehr als im Zeitraum davor.

Dieses Jahr gibt es auch wieder einheitliche finanzielle Frderungen fr Ausbildungsbetriebe. Fr Hanwerksbetriebe gibt es interne Zuschsse von der Handwerksinnung. ber die Agentur fr Arbeit kann ein Ausbildungsbetrieb bei einem Ausbildungsbonus 3000 bis 5000 Euro fr einen Auszubildenden erhalten. Infos sind beim Job-Day, am 12. Mai, von 13.30 bis 18 Uhr erhltlich.

Optimale Bewerbung

Kostenloses Angebot der Wirtschaftsjunioren

Fr Besucher mit ausgefllten Bewerbungsmappen bieten die Wirtschaftsjunioren einen kostenfreien Service an. Vor Ort werden die Bewerbungsunterlagen proffessionell geprft, korrigiert und optimiert. Die komplette Bewerbungsmappe wird gesichtet und auf Gestaltung, Inhalt und Optik bewertet. Mgliche Schwachpunkte knnen so vermieden werden und konkrete Hilfen schaffen die ideale Prsentation beim zuknftigen Arbeitgeber. Ob der Lebenslauf einen guten Eindruck macht und wie das Anschreiben mit wenigenStzen den Bewerber gut darstellt, erfahren alle Interessierte zwischen 13.30 und 18 Uhr. Wichtig ist eine vorbereitete Bewerbungsmappe am Info-Stand der Wirtschaftsjunioren abzugeben. Nach etwa 15 Minuten gibt es die Unterlagen korrigiert und mit Verbesserungsvorschlgen versehen wieder zurck. Bei Fragen zu Zeugnissen knnen diese auch vorgelegt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.