Biathletinnen testen DM-Strecke

Biathlon. Vom 13. bis 19. Juni werden die besten deutschen Biathlon-Damen in Willingen auf der EWF-Biathlon-Arena zu einem Trainingslehrgang erwartet,

Biathlon. Vom 13. bis 19. Juni werden die besten deutschen Biathlon-Damen in Willingen auf der EWF-Biathlon-Arena zu einem Trainingslehrgang erwartet, um sich mit der anspruchsvollen DM-Strecke vertraut zu machen. Der neue Damen-Bundestrainer Ricco Gro hat das Stadion bereits in Augenschein genommen. Nach dem positiven Fazit hat er sich entschieden, hier vorab einen Trainingslehrgang mit zehn Skijgerinnen abzuhalten. Am Start sind unter anderem Miriam Gssner, Kathrin Hitzer, Sabrina Buchholz, Anne Preuler, Maren Hammerschmidt sowie Franziska und Stefanie Hildebrand sowie die Willinger Lokalmatadorin Carolin Hennecke. Neben Einheiten auf Skirollern, einem Komplextraining und gefhrten Mountainbiketouren durch die Wlder der Willinger Mittelgebirgsregion steht auch Team-Building auf dem Programm. Wir freuen uns sehr, bald in Willingen trainieren zu knnen, sagt Gro. Das wird ein wichtiger Trainingskurs im Rahmen unserer langfristigen Vorbereitungen auf die neue Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.