Le Bleu de Berlin

Vöhl. Aquabella war in Vöhl stets ausverkauft. Wer die vier Musikerinnen gesehen hat, weiß, welchen Charme und welche Energie die kleine Französin

Vöhl. Aquabella war in Vöhl stets ausverkauft. Wer die vier Musikerinnen gesehen hat, weiß, welchen Charme und welche Energie die kleine Französin des Quartetts versprüht. Daher wurde Bérangère Palix mit einem eigenen Programm für die Synagoge engagiert. In "Le Bleu de Berlin", dem Programm zu ihrer zweiten Solo-CD, besingt sie am Samstag, 11. Februar, ab 20 Uhr die Facetten einer Farbe und einer Stadt.Französisch muss man nicht können, um den Inhalt der ihrer Chansons zu verstehen. Die Liedansagen sind ausnahmslos auf Deutsch. Bérangère Palix schlüpft in verschiedene Rollen, pendelt zwischen Musikern und Zuschauern, bringt pantomimische Elemente ein und erzählt in spielerischer Art Kurzgeschichten als Intermezzo; dadurch gelingt es ihr, dem deutschen Publikum den Inhalt ihrer Lieder zugänglich zu machen und es in ihren Bann zu ziehen. Begleitet wird sie von den Jazzmusikern Thibault Falk (Klavier) und Denis Jabusch (Kontrabass). Karten können unter Tel. 05635/1022 zu 12/14/16 Euro reserviert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.