Brandschützer laden ein: Musik, Vorführungen und Ausstellungen

Bad Wildungen. "Hereinspaziert" in den Feuerwehrstützpunkt Bad Wildungen heißt es am Sonntag, 25. September. Mit einem "Tag der offen

Bad Wildungen. "Hereinspaziert" in den Feuerwehrstützpunkt Bad Wildungen heißt es am Sonntag, 25. September. Mit einem "Tag der offenen Tür" präsentieren sich die Kameraden der Öffentlichkeit.

 In der St.-Florian-Straße haben Interessierte die Gelegenheit, sich ein Bild von der Arbeit der ehrenamtlichen Brandschützer zu machen. Die Feuerwehrleute stellen Fahrzeuge und Geräte aus, bieten Führungen im Feuerwehrstützpunkt, der Kfz- und Atemschutzwerkstatt an.

Am Feuerlöschertrainer können Besucher selbst den Einsatz von tragbaren Feuerlöschern üben. Das Infomobil des Fördervereins der Luftrettungsstation "Christoph 7" Kassel e.V. bietet einen Flugsimulator mit echten Cockpit und vielen Informationen zum Thema Luftrettung. Ein Infostand über Brandschutz im Haushalt und das richtiges Verhalten im Brandfall rundet das Programm ab.

Junge Besucher erhalten Einblicke in die Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr. Verschiedene Vorführungen sind geplant. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Musikzug mit beliebten Melodien. Kuchen, Herzhaftes vom Grill und erfrischende Getränke runden den Tag ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.