Brasil Jazz mit der "Banda Cajuina"

Bad Arolsen. Wollten Sie Urlaub in Brasilien machen? Lassen Sie es. Brasilien kommt zu uns. Die "Banda Cajuina" bringt brasilianische Musik,

Bad Arolsen. Wollten Sie Urlaub in Brasilien machen? Lassen Sie es. Brasilien kommt zu uns. Die "Banda Cajuina" bringt brasilianische Musik, zollfrei und originalverpackt, in die Barockstadt Bad Arolsen. Kein Knie bleibt ruhig, wenn der Samba am Samstag die Stahlträger der BAC-Halle vibrieren lassen wird, sanft, aber unwiderstehlich.Leadsängerin Tina Freitas ist mittlerweile bekannt für ihre einfühlsamen  Interpretationen. Das melodische Spiel erinnert manchmal an Gilberto Gil oder an den unverwechselbaren Caetano Veloso. Auch die drei Begleiter von Freitas beherrschen ihre Instrumente nicht nur, sie lassen sie tanzen: weich und harmonisch im Herzschlag des Bossa Nova oder energiegeladen und ausgelassen beim Chorinho.Gespielt wird am Samstag, 23. Juni, um 19.30 im BAC-Theater. Vorverkauf und Reservierung: Buchhandlung Aumann, Tel. 05691/3553. Der Eintritt kostet 11 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.