Brasil Jazz mit der "Banda Cajuina"

Bad Arolsen. Wollten Sie Urlaub in Brasilien machen? Lassen Sie es. Brasilien kommt zu uns. Die "Banda Cajuina" bringt brasilianische Musik,

Bad Arolsen. Wollten Sie Urlaub in Brasilien machen? Lassen Sie es. Brasilien kommt zu uns. Die "Banda Cajuina" bringt brasilianische Musik, zollfrei und originalverpackt, in die Barockstadt Bad Arolsen. Kein Knie bleibt ruhig, wenn der Samba am Samstag die Stahlträger der BAC-Halle vibrieren lassen wird, sanft, aber unwiderstehlich.Leadsängerin Tina Freitas ist mittlerweile bekannt für ihre einfühlsamen  Interpretationen. Das melodische Spiel erinnert manchmal an Gilberto Gil oder an den unverwechselbaren Caetano Veloso. Auch die drei Begleiter von Freitas beherrschen ihre Instrumente nicht nur, sie lassen sie tanzen: weich und harmonisch im Herzschlag des Bossa Nova oder energiegeladen und ausgelassen beim Chorinho.Gespielt wird am Samstag, 23. Juni, um 19.30 im BAC-Theater. Vorverkauf und Reservierung: Buchhandlung Aumann, Tel. 05691/3553. Der Eintritt kostet 11 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.