„Die Brautschau des Kalifen“

+
Kulturtipp

Frankenberg. Das Regionalbüro Südwestfalen-Hessen/ Nord des Bundesverbandes Orientalischer Tanz e.V. veranstaltet am Samstag, 29. September, ab 19.3

Frankenberg. Das Regionalbüro Südwestfalen-Hessen/ Nord des Bundesverbandes Orientalischer Tanz e.V. veranstaltet am Samstag, 29. September, ab 19.30 Uhr in der Ederberglandhalle eine Bühnenschau mit dem Titel "Die Brautschau des Kalifen".In Begleitung seines klugen Wesirs begibt sich der verwöhnte Herrscher, getarnt als einfacher Jedermann, auf Brautschau. Dies gibt Gelegenheit, die Schönheit und Vielfalt der Tänze des Orients von Spanien und Nordafrika bis hin ins ferne Indien zu zeigen, mit weiteren Stationen in der Türkei, Ägypten und Armenien. Auch "schleierhafte" Phantasietänze regen zum Träumen an. In heiteren Dialogen zwischen Kalif und Wesir wird "typisch Männliches" auf die Schippe genommen. Wird der Kalif seine Traumfrau finden?"Ambra" Birgit Stüber (TSC Olsberg) und "Khalida" Karin Pschera (Tanzstudio Bottendorf) zeigen unterstützt von ihren Tanzgruppen ein abwechslungsreiches Programm. Der Reingewinn der Veranstaltung geht an den Verein "Frauen helfen Frauen", welcher unter anderem das Frauenhaus in Bad Wildungen unterhält.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.