Nach „langer und schwerer Krankheit“

Brigitte Kronauer ist tot: Romanautorin mit 78 Jahren gestorben

+
Autorin Brigitte Kronauer ist gestorben.

Brigitte Kronauer galt als bedeutende deutsche Gegenwartsautorin. Am Montagvormittag ist die 78-Jährige nach schwerer Krankheit gestorben.

Hamburg/Stuttgart - Brigitte Kronauer, Autorin und Büchnerpreisträgerin, ist tot. Sie sei am Montagvormittag im Alter von 78 Jahren nach langer und schwerer Krankheit gestorben, sagte eine Sprecherin des Verlages Klett-Cotta am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Klett-Cotta habe mitgeteilt, er verliere mit Kronauer „eine hoch geschätzte Autorin, die den Verlag nachhaltig geprägt hat“, berichtet die Wochenzeitung Die Zeit. Die Beisetzung findet demnach im engsten Freundes- und Familienkreis statt.

In den sozialen Netzwerken trauerten kurz nach Bekanntwerden der Nachricht viele Kollegen und Fans den Tod Kronauers. Der österreichische Schriftsteller Daniel Wisser twitterte etwa: „Was für ein trauriger Tag. Brigitte Kronauer war - meiner Ansicht nach - die bedeutendste dt. Gegenwartsautorin. Ich kann nur sagen: Lest was von ihr!“

„Frau Mühlenbeck im Gehäus“, erschienen 1980, war Kronauers erster Roman. Es folgten viele weitere sowie verschiedene Erzählungen und auch ein Hörspiel. „Der Scheik von Aachen“ war 2016 ihr zuletzt erschienener Roman. 

Kronauer wurde - neben vielen weiteren Auszeichnungen - 2005 mit dem Georg-Büchner-Preis, dem renommiertesten Literaturpreis im deutschsprachigen Raum, geehrt. 

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Royale Gäste treffen am Hauptbahnhof ein - Besuch der Buchmesse

Royaler Glanz im Hauptbahnhof Frankfurt. Das norwegische Kronprinzenpaar Haakon und seine Frau Mette Marit reisen mit dem Zug zur Buchmesse an. 
Royale Gäste treffen am Hauptbahnhof ein - Besuch der Buchmesse

Jonathan Safran Foer: „Wer allein fährt, fährt mit Hitler“

Das neue Buch von Jonathan Safran Foer ist eine exzellente Recherche zum Klimaschutz – und nebenbei ein Lehrbuch über die Psychologie der Massen.
Jonathan Safran Foer: „Wer allein fährt, fährt mit Hitler“

Buchmesse 2019 in Frankfurt: Alle Infos rund um die größte Bücherschau der Welt

Die Buchmesse steht vor der Tür: Was kosten die Tickets? Wer ist der Ehrengast? Und welche Veranstaltungen darf man nicht verpassen?
Buchmesse 2019 in Frankfurt: Alle Infos rund um die größte Bücherschau der Welt

Peter Handke und Olga Tokarczuk erhalten Literaturnobelpreise

Gleich zwei Nobelpreise für Literatur vergibt die Schwedische Akademie diesmal. Ausgezeichnet werden der österreichische Schriftsteller Peter Handke und die polnische …
Peter Handke und Olga Tokarczuk erhalten Literaturnobelpreise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.