Bundesweiter Wettbewerb lockt mit attraktiven Preise

+
Arbeitsagentur. Foto: Archiv

abi >>setzt auf journalistische Qualität – auch beim Nachwuchs: Bis zum 31. Oktober sucht das Studien- und Berufsportal der Bundesagentur fü

abi >>setzt auf journalistische Qualität – auch beim Nachwuchs: Bis zum 31. Oktober sucht das Studien- und Berufsportal der Bundesagentur für Arbeit die beste Schülerzeitung Deutschlands. Teilnehmen können alle Redaktionen an Gymnasien und vergleichbaren Einrichtungen der Sekundarstufe II. Sie haben die Chance auf attraktive Preise – zum Beispiel ein Softwarepaket für professionelle Mediengestaltung.

"Spongo", "Innfloh" und "Echo" – diese drei Schülerzeitungen setzten sich beim letztjährigen Wettbewerb eindrucksvoll gegen die Konkurrenz durch. Bei über 170 Einsendungen eine bemerkenswerte Leistung. Auch diesmal rechnen die Organisatoren von abi>> wieder mit zahlreichen Teilnehmern, aus denen die Jury ihre Gewinner wählen wird. Das Siegertreppchen können dabei grundsätzlich alle Redaktionen an deutschen Gymnasien oder vergleichbaren Einrichtungen der Sekundarstufe II ins Visier nehmen. Vorausgesetzt, ihre eingeschickte Schülerzeitung ist zwischen September 2010 und Oktober 2011 als Printausgabe erschienen und ausschließlich von Schülerinnen und Schülern herausgegeben worden. Außerdem sollten die eingereichten Titel mindestens einmal pro Jahr erscheinen.

Die fachkundige Jury, zu der unter anderem Vertreter der Bundesagentur für Arbeit und der abi>> Redaktion zählen, bewertet die eingesendeten Schülerzeitungen nach ver-schiedenen Qualitätskriterien. Dabei stehen nicht nur das Layout und der Gesamteindruck im Fokus, sondern auch das journalistische Konzept und die redaktionelle Umsetzung. Die Schülerredaktion, die am meisten überzeugt, darf sich über das Softwarepaket Adobe CS5.5 Design Standard in der Student Edition als ersten Preis freuen. Damit lassen sich professionell Print-, Video- und Online-Medien gestalten.

Redakteurinnen und Redakteure, die mit ihrem Medium den Titel "Beste Schülerzeitung Deutschlands" und einen der verlockenden Preise gewinnen wollen, sollten ihre Publikati-onen bis spätestens 31. Oktober 2011 an die abi>> Redaktion, Willmy Consult & Content GmbH, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg schicken. Dabei bitte die Kontaktdaten nicht vergessen!

Weitere Infos rund um den Wettbewerb bietet die Schülerzeitungs-Community auf http://abi.de/schuelerzeitung-community.htm .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.