Burgbergfestival mit Aura Dione

Region. Vor 14 Tagen war sie im Staraufgebot bei der Berliner Echo-Verleihung, hat am Donnerstag ihre "Before the Dinosaurs Tour" in Dänema

Region. Vor 14 Tagen war sie im Staraufgebot bei der Berliner Echo-Verleihung, hat am Donnerstag ihre "Before the Dinosaurs Tour" in Dänemark gestartet, ist mit ihren "Friends" auf Platz 4 der Charts, und einen Tag, bevor sie auf dem World Bodypainting Festival am Wörthersee auftritt, liefert sie auf der Homberger Hohenburg den internationalen Headliner: Aura Dione!Das gaben Jugendringvorsitzender Mario Wetzel, Bürgermeister Martin Wagner und rund 20 Jugendliche auf einer Pressekonferenz bekannt.

"Das wird der absolute Knüller", freut sich Stadtjugendpfleger Jan Schmitt schon jetzt auf den Festival-Samstag am  7. Juli. Gemeinsam mit dem Stadtjugend­ring, der Stadt Homberg und dem Radio-Partner YouFm sollte auch für die 32. Auflage des Burgbergfestivals ein zugstarkes Highlight an Land gezogen werden. Dass die Berliner Konzertagentur "fourartists" Aura Dione anbot, war für die Festival-Organisatoren weit mehr, als sie zu hoffen wagen durften.

Immerhin wird die dänische Singer-Song­writerin im Areal der Hohenburg vor einer Kulisse von höchstens 1.200 Musik-Fans auftreten, was für eine international mit Gold und Platin ausgezeichnete Pop-Diva einen eher bescheidenen Konzertsaal darstellt.

Gleichwohl wird Aura Dione, die von sich selbst sagt "Ich will das Unmögliche machen – am besten noch vor dem Frühstück", auf dem Burgbergfestival auf ein dankbares junges Publikum für ihre "Progressive Pop Poetry" treffen. Diesem von ihr selbst kreierten Sound verleiht die Sängerin mit bunten Outfits, ungewöhnlichen Texten und einer extravaganten Live-Show einen unverwechselbaren Ausdruck.

Bei fourartists heißt es: "Von der Bühne trifft sie mitten ins Herz ihres aufmerksamen Publikums, mit dem sie beiläufig und entspannt über ihre Lieder plaudert und das mit einem Humor und einer Präsenz, die man nicht oft bei Begegnungen mit Mädchen ihres Alters findet."

Seinem weit über die Kreisgrenzen hinaus bekanntem Charme bleibt das Burgbergfestival trotz des Superstar-Auftritts treu. Auch in diesem Jahr wird es ein nicht-kommerzielles Open Air von rund 100 jugendlichen Helfern für Jugendliche bleiben. Ebenso bleibt die Förderung des Musikernachwuchses ein Anliegen. So stehen auch 2012 wieder Regio- und Newcomerbands im Line-Up; unter ihnen Isetta Drive, Elektroboys, Supervillain, Pola und andere.

Eintritt zum Festival

Der Karten-Vorverkauf für das 32. Burgbergfestival startet voraussichtlich in der kommenden Woche. Online können AD Tickets unter der Adresse www.adticket.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Echte Festival-Fans und Sammler dürften wohl eher zu den Hardtickets greifen.

Die sind ausschließlich im Direktversand der Veranstalter erhältlich unter:burgbergfestival2012@homberg-efze.eu

Weitere Ticketing-Infos unterwww.burgbergfestival.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot
Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.