COPD: Chronische Atemwegserkrankung

+
Dr. Aggi Neumann. Foto: Privat

Bad Wildungen. Die Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine der Hauptursachen für Mortalität und Morbidität weltweit.  Die Zunahme d

Bad Wildungen. Die Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine der Hauptursachen für Mortalität und Morbidität weltweit.  Die Zunahme der COPD ist verbunden mit einer hohen gesundheitsökonomischen Belastung für den Einzelnen und die Gesellschaft.

Neben dem inhalativen Zigaretten rauchen als wichtigstem Risikofaktor für die Entstehung einer COPD, ist die berufliche Exposition gegenüber Gasen, Stäuben, Dämpfen oder Rauchen mit einem erhöhtem Risiko für die Entwicklung einer chronischen Atemwegserkrankung verbunden.

Anhand regelmäßiger Untersuchungen der Atemfunktion bei Risikopatienten und Patienten mit Atemnot und rezidivierendem Husten ist ein Beginn der Erkrankung zu erkennen. Dies ermöglicht eine frühzeitige Einleitung der Therapie. Der Vortrag gibt Einblicke in die Ursachen und Therapiemöglichkeiten und Rehabilitation der chronischen Atemwegserkrankung.

Am 20. Februar findet von 18 bis 19.30 Uhr ein Vortrag statt. Referentin ist die leitende Ärztin Dr. Aggi Neumann-Schiebener. Ort ist der Konferenzraum Stadtklinik Bad Wildungen, 1. OG. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. E es wird eine Erfrischung gereicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.