Dichtkunst trifft Vokalkunst

Vöhl. Fünf Sänger, fünf Persönlichkeiten, fünf Stimmen und die gemeinsame Liebe zur deutschen Lyrik = das Wortart Ensemble. Das junge aufstreben

Vöhl. Fünf Sänger, fünf Persönlichkeiten, fünf Stimmen und die gemeinsame Liebe zur deutschen Lyrik = das Wortart Ensemble. Das junge aufstrebende Vokalquintett aus Dresden verwebt Musik und Lyrik zu einem einzigartigen Stil, zu einem Konzerterlebnis voller Poesie und Klang.Die fünf jungen Sänger vertonen Gedichte von Sarah Kirsch, Wolf Wondratschek, Felix Wetzel, Eva Strittmatter und anderen. Dabei verbinden sich Elemente aus Klassik, Jazz und Pop mit der musikalischen Biografie jedes Sängers zu dem unverwechselbaren Stil des Quintetts. Arrangeur, Kompositeur und musikalischer Kopf des Ensembles ist Lars Ziegler.Am kommenden Mittwoch, 31. Juli, sind die Musiker ab 20 Uhr in der Synagoge Vöhl zu Gast. Karten kosten 17 Euro und sind über den Kultursommer Nordhessen, Tel. 0561/98839399, erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.