"Dornröschen" als Weihnachtsmärchen

Bad Wildungen. Es ist Tradition, dass Bad Wildungen alljährlich im Advent eine Theater-Aufführung speziell für Familien mit Kindern anbietet. In di

Bad Wildungen. Es ist Tradition, dass Bad Wildungen alljährlich im Advent eine Theater-Aufführung speziell für Familien mit Kindern anbietet. In diesem Jahr steht für Samstag, 8. Dezember, als Weihnachtsmärchen die Grimm’sche Geschichte von "Dornröschen" auf dem Programm. Die Aufführung beginnt um 15 Uhr im Kursaal der Wandelhalle Reinhardshausen.

Aufgeführt wird das Weihnachtsmärchen von der BSW Laienspielgruppe "Theater auf Tour". Kinder können erleben, warum und wie eine weise Frau dem kleinen Dornröschen einen Fluch wünscht und was dann an ihrem 15. Geburtstag passiert. Und natürlich kommt am Schluss auch der leibhaftige Nikolaus mit einer süßen Kleinigkeit für die Kinder vorbei.

Der Eintritt für Kinder bis 3 Jahre ist frei. Kinder über 3 Jahre und Erwachsene zahlen 5 Euro. Ermäßigung gibt es für Kindergartengruppen und Schulklassen.

Karten sind bei den Kur- und Tourist-Informationsstellen in Bad Wildungen (Brunnenallee 1) und Reinhardshausen sowie evtl. (als Restkarten) an der Tageskasse erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.