Ein Drehbuchvoting

Waldeck. Hausaufgaben sind ein Reizthema in der Klasse 4 der Grundschule Waldeck. "Es sind immer so viele", sagen die Schüler, "und im

Waldeck. Hausaufgaben sind ein Reizthema in der Klasse 4 der Grundschule Waldeck. "Es sind immer so viele", sagen die Schüler, "und immer wieder gibt es deswegen Stress in der Schule und mit den Eltern". "Ich habe kaum noch Zeit für meine Freunde", sagt ein anderer. Die Lehrer sehen das natürlich etwas anders. Da kam der Videowettbewerb des EDER-DIEMEL TIPP gerade recht, um das kontroverse Thema einmal kreativ aufzuarbeiten.

Jeder der 14 Schülerinnen und Schüler hat eine eigene Geschichte zum Thema Hausaufgaben verfasst, zwei kamen in die engere Wahl, und die beste Idee wird nun in einem Video umgesetzt. Die "Hausaufgabenmaschine", die alle Hausaufgaben automatisch erledigt, ist eine äußerst pfiffige Erfindung, aber was passiert, wenn die Maschine mal versagt? Wir sind gespannt auf das fertige Video.

Die Kinder aus der Klasse stellen gerade das Drehbuch fertig, bereiten sich auf die Rollenverteilung für die Spielszenen vor, bauen dann Requisiten und üben Kameraführung, für die meisten viele neue Erfahrungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rapper schaut ohne Brille Sonnenfinsternis - mit verheerenden Folgen

Ein Rapper hat sich die totale Sonnenfinsternis in den USA absichtlich und trotzig ohne spezielle Schutzbrille angesehen - und musste jetzt wegen Augenproblemen drei …
Rapper schaut ohne Brille Sonnenfinsternis - mit verheerenden Folgen

Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.