Durch die enge Röhre bis der Schweiß in Strömen fließt

Region. Der Schweiß fließt in Strömen, trotz des kühlen Wetters. 110 Höhenmeter, 1.330 Meter Diszanz und dabei durch 15 Steilkurven. Nur die st

Region. Der Schweiß fließt in Strömen, trotz des kühlen Wetters. 110 Höhenmeter, 1.330 Meter Diszanz und dabei durch 15 Steilkurven. Nur die stärksten Radfahrer bewältigen den Bergaufsprint durch die Bobbahn in Winterberg in weniger als fünf Minuten.

60 Teilnehmer gehen bei dem außergewöhnlichen Rennen an den Start. Darunter fünf Frauen, die ebenfalls den Kraftakt auf zwei Rädern wagen. Auch ein Tandem versucht sich in der engen Röhre.

Angefeuert werden die Athleten von zahlreichen Zuschauern. Sieger wird mit deutlichem Vorsprung Thomas Göllner aus Gütersloh. Er bewältigte den Bergaufsprint in einer Zeit von 3:32.21 Minuten. Den zweiten Platz sicherte sich Christoph Hüttemann aus Olsberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.