Edertal lädt zum Michaelismarkt mit Gewerbeschau

+

Alle zwei Jahre findet in Edertal-Bergheim am 3. Septemberwochenende der Edertaler Michaelismarkt mit großer Gewerbeschau auf den Veranstaltungsplät

Alle zwei Jahre findet in Edertal-Bergheim am 3. Septemberwochenende der Edertaler Michaelismarkt mit großer Gewerbeschau auf den Veranstaltungsplätzen an der Eder statt. Auftakt der dreitägigen Veranstaltung bildet der Seniorennachmittag am Freitag, 16. September, um 14.30 Uhr in der neuen Markthalle, zu dem die Gemeinde Edertal alle Seniorinnen und Senioren ab 75 Jahren einlädt. Musikalisch wird das Programm von den "Popcorns" umrahmt und gesellige Stunden bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee sind garantiert. Abends sorgt die Band "Müller-Meier-Schulze" in der neuen Markthalle für Stimmung an der Eder.Am Samstag eröffnet um 10 Uhr der Bunte Bauernmarkt auf der Festplatzseite seine Stände. Die Landfrauen bieten Spezialitäten an.  Leckere Forellen, Wurst-, Käse- und Brotspezialitäten, Liköre, Gelees und Marmeladen, Müsli-, Honig und Honigprodukte stehen zum Verkauf und gleich nebenan kann der Kunde handgefertigte Körbe beim Korbmacher erstehen. Strümpfe, diverse Bastelartikel, handgefertigte Kerzen, Dekorationen für Balkon und Garten - es gibt viel zu entdecken.Für die kleinen Festbesucher dreht sich ein Karussell und ein Autoscooter lädt bei aktuellen Hits ein, mit den schnittig-bunten Strom-autos kreuz und quer oder gar rückwärts zu fahren. Was wäre ein Edertaler Markt ohne Lebkuchen, Popcorn und Süßigkeiten. Geschicklichkeit beim Pfeilwerfen ist angesagt und so mancher Gewinn wird mit nach Hause genommen.Am Samstagabend sorgt die Band "Nightlines" in der Markthalle ab 21 Uhr für Stimmung. Um 22.30 Uhr findet ein Höhenfeuerwerk statt, dass von der Bergheimer Eisenbahnbrücke gezündet wird. Im Anschluss geht es in der Markthalle mit Musik und Tanz weiter.

Die Interessensgemeinschaft Edertaler Gewerbetreibender (IEG) bietet  wieder eine interessante, große Gewerbeschau an. In zwei Zelthallen und im Außengelände präsentieren sich die heimischen Firmen. Die Ausstellung wird um 11 Uhr eröffnet.Zahlreiche Firmen aus Edertal, aber auch aus den Nachbarstädten Bad Wildungen, Fritzlar und Waldeck präsentieren und informieren über ihre Produkte und Leistungen wie über Solartechnik, Sportgeräte, Textilwerbung, Sportbekleidung, Landtechnik, Sonnenschutzelemente, Sanitär- und Elektrobereiche. Ebenfalls vor Ort: Schreinereien, Produkte des Landhandels, Architekturbüros, Wirtschaftsprüfer, Computersysteme sowie Musikalienhandel und eine Mietwerkstatt.Zum Thema Energie wird von Heiztechnikfirmen die entsprechende Beratung und Information geboten, Maler und Raumausstatter offerieren neue Ideen, der Garten- und Landschaftsbau präsentiert sich, aktuelle Freizeit- und Sportmode, Banken, Versicherungen sowie die Elektro- und Sanitärbranche werden vor Ort sein. Voll im Trend: Informationen und Ausstellung von Elektro-Fahrrädern, die es ermöglichen, mit geringstem Kraftaufwand unsere schöne Mittelgebirgslandschaft zu erkunden, sei es auf ebenen Radwegen wie dem Edersee-Radweg oder auf Wegen mit Steigung. Entsprechende Bikes für eine Probefahrt werden gern zur Verfügung gestellt.Die Ausstellungspalette wird ergänzt durch Firmen der Druck/Medienbranche, Zoohandel, Multimedia-Geräte, Sanitätshausartikel, Sehstudio, Nähstube sowie Caravan/Campingartikel. Auch die im Landkreis aktive Städtereinigungsfirma und die Edersee-Touristic informieren ausführlich.Im Außengelände stellen mehrere Firmen neue Automodelle vor und auch eine Abordnung der Bundeswehr Fritzlar ist mit technischem Gerät zu Gast und informiert über Aufgaben und Berufsmöglichkeiten.

Die Mitglieder des Vereins "Schwarze Wolke" stellen ihre historischen Traktoren vor, die mit viel Liebe zum Detail restauriert und instand gehalten werden. Aber es gibt noch mehr zu bestaunen: Die Freiwillige Feuerwehr Edertal steht brandschutztechnisch Rede und Antwort, stellt ihre Ausrüstung vor und demonstriert mit Vorführungen die Einsatzmöglichkeiten ihrer Gerätschaften und ist auch mit ihrer Katastrophenschutzabteilung vor Ort.Es lohnt auch, bei der Aktionsbühne der IEG öfter mal hinzuschauen an den Veranstaltungstagen. So tritt am Samstag um 12 Uhr der Shanty-Chor Waldeck auf, um 13.30 Uhr ist das Jugendjazzorchester aus Bad Wildungen zu hören, ein Gewinnspiel der IEG findet dort statt und um 15 Uhr beindruckt die Tanzshow der Tanzschule Mundhenke.Ab Sonntag, 10 Uhr, spielen die "Edertaler Musikanten zum Platzkonzert auf, um 11 findet der schon traditionelle politische Frühschoppen mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft statt. Ein Thema werden die "Erneuerbaren Energien" sein. Die Moderation übernimmt Thomas Korte vom Hessischen Rundfunk. Zwischen 13 und 17 Uhr finden erneut Verlosungen des Gewinnspiels statt. Ab 16.15 Uhr heißt es auf der Aktionsbühne "Floristik zum Mitmachen".Auf dem Festplatz haben am Sonntag auch erneut die Schausteller ihre Karussells in Betrieb und die Händler des Bunten Bauernmarktes sowie die Landfrauen ihre zahlreichen Stände geöffnet. Um 14 Uhr startet der Festzug durch Bergheims Straßen. Musikalisch begleitet wird dieser vom Spielmannszug aus Edertal-Wellen und von der Stadtkapelle Naumburg.In der Markthalle unterhält ab 15 Uhr die Band "Mitano" die Besucher. Die schönsten Motive werden im Festzelt um 16 Uhr prämiert.Insgesamt ein ansprechendes und lohnendes Ziel ist der Edertaler Michaelismarkt zu dem die Gemeindevertretung, der Gemeindevorstand, die Interessensgemeinschaft Edertaler Gewerbetreibende, Schausteller, Händlerinnen und Händler sowie die Festwirtin herzlich einladen. Der Eintritt an allen Tagen ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.