Die Egerländer Musikanten in Olsberg

Nach der grandiosen Erfolgstournee " Lebensfreude" mit über 100 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, B

Nach der grandiosen Erfolgstournee " Lebensfreude" mit über 100 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Belgien und Holland, sind "Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original" wieder "live" zu erleben :

Sie werden am 11.11.2012 um 18:00 Uhr in der Konzerthalle Olsberg mit der  Tournee "Liebe zur Musik" zu Gast sein.

In den 56 Jahren ihres Bestehens (seit der Gründung durch Ernst Mosch und einigen Mitmusikern ) wurden "Die Egerländer Musikanten" zum bekanntesten, einem der beliebtesten, vielleicht besten, mit Sicherheit aber "erfolgreichsten Blasorchester der Welt" . Die Liebe zu ihrer Musik hat sie dabei immer begleitet, motiviert, schöne Momente auf der Bühne sowie beim Zuhörer erleben lassen.

Dabei steht nicht nur die Perfektion der musikalischen Darbietung im Vordergrund, unübertroffen sind vor allem Elan und Spielfreude, mit der Ernst Hutter und seine Musiker ganz im Geiste "Ernst Moschs" alles für ihr Publikum geben.

Alte Kompositionen aus der Anfangszeit der Egerländer, wie z.B. "Egerländer Marsch", "Wachtelpolka", "Der Buntspecht" und "Evergreens, wie "Drei weiße Birken", "Rosamunde"  u.a. stehen auf dem Programm. Dazu kommen die größten Hits, wie "Rauschende Birken" , "Böhmischer Wind",  "Egerland – Heimatland" ins Programm und, wie auch unter Ernst Hutter gewohnt, neue Klänge und eigene Kompositionen mit großartigen Solisten.

Weitere Informationen finden sie auch unter: www.die-egerlaender.de

Kartenvorverkauf bei der Olsberg Touristik, allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline 02962 97370

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.