Es war eine Schande,...

KOMMENTIEREN SIE DIE REDE UNSERES BRGERMEISTERSBei der Freiverlosung zum Abschluss des Lullusfestes hielt Hersfelds Brgermeister Hartmut H

KOMMENTIEREN SIE DIE REDE UNSERES BRGERMEISTERS

Bei der Freiverlosung zum Abschluss des Lullusfestes hielt Hersfelds Brgermeister Hartmut H. Boehmer eine bemerkenswerte Rede. Eine Brandrede, bei der der Brgermeister kein Blatt vor den Mund nahm. Der Kreisanzeiger druckt die Rede im Wortlaut:

Meine Damen und Herren, liebe Kinder,

zum letzten Hhepunkt des diesjhrigen Lollsfestes heien wir, der Feuermeister und ich, Sie alle herzlich willkommen.

Eigentlich war es wieder ein schnes Lollsfest, mit einem fantasievollen, frhlichen Umzug, tollen Geschften unserer Schausteller, einem rappelvollen Lollssonntag, von der Sonne in herbstlich-mildes Licht getaucht.

Wo aber Licht ist, da ist auch Schatten. Und in jedem Jahr gibt es Menschen, die den Begriff der Lollsfreiheit grndlich missverstehen. Fr sie ist Lollsfreiheit der Genuss von Alkohol bis es nicht mehr geht, fr sie ist die Lollsfreiheit das Signal, auf andere einzuprgeln oder sie zu bestehlen. Lolls das sind leider auch nur die Verhltnisse wie auf jeder Kirmes.

Kein Grund zur Frhlichkeit waren Polizeimeldungen bereits am Lollsdienstag morgens um 6 Uhr im Hessischen Rundfunk ber unser Fest. Und so ging es weiter, jeden Tag.

Die Verrohung der Sitten hat unsere Stadt erreicht. Ich frage mich angesichts der vielen Vorflle: Haben manche Erwachsene vergessen, dass sie den Jngeren Vorbild sein sollen? Und die Eltern? Wo bleibt ihre erzieherische Verantwortung?

Das diesjhrige Lollsfest wird wohl aufgrund des Lrms und des Spektakels, vor allem aber aufgrund der vielen Krperverletzungen in die Geschichte eingehen. Nicht nur, dass die Anzahl der gemeldeten Straftaten in die Hhe schnellte, auch die Aggressivitt der Auseinandersetzungen hat schlimme Ausmae erreicht. Wir werden wohl mit dem Ruf leben mssen, nicht nur das lteste Volksfest in Deutschland zu haben, sondern auch damit, gemessen an der Anzahl der Besucher, eines der unerfreulichsten Feste auszurichten. Dieses Lollsfest jedenfalls war kein Ruhmesblatt fr unsere Stadt, es war eine Schande, was sich einige Wenige geleistet haben. Das hatte mit Lolls nichts zu tun.

Jedenfalls danke ich vor allem der Polizei, die Schlimmeres verhindert hat. Und ich danke allen, die zu einem frhlichen, unbeschwerten Fest beitragen wollten.

Und nun beginnen die Verlosungen.

+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

Ein Interview mit Hartmut H. Boehmer zum Thema gibt's HIER

Einen Kommentar von Chefredakteur Rainer Hahne lesen Sie HIER

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.