Energiespartipps im Sommer

Waldeck-Frankenberg. Als das Energiedienstleistungsunternehmen der Region untersttzt die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) ihre Kunden dabe

Waldeck-Frankenberg. Als das Energiedienstleistungsunternehmen der Region untersttzt die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) ihre Kunden dabei, Energie und Kosten einzusparen und gibt darber hinaus Tipps, wie Haus und Wohnung in den heien Sommertagen mglichst khl bleiben.

Fr khle Wohnungen im Sommer gilt: Die Wrme sollte am besten gar nicht erst in das Gebude gelangen. Eine gute Dmmung der Gebudeauenhlle verhindert im Winter, dass kostbare Wrme verloren geht, und schtzt im Sommer vor Aufheizung der Gebude.Eine zentrale Klimaanlage oder ein Raumklimagert sind in unserer Region in normalen Sommern in der Regel nicht erforderlich. Passive Manahmen knnen schon ausreichen, dass man den Sommer genieen und gleichzeitig bei ertrglichen Temperaturen nachts schlafen kann. Die Tageshitze strmt auch beim Lften durch das geffnete Fenster in die Wohnung. Gelftet werden sollte deshalb nur in den khleren Morgenstunden oder spt abends, wenn es wieder khler geworden ist. Tagsber sollten Fenster und Tren geschlossen bleiben. Auch hinter Rolllden geffnete Fenster lassen warme Luft herein.

Wrmepumpen khlen

Auch moderne Elektro-Heizungswrmepumpen knnen im Sommer fr ein angenehmeres Klima in Wohnrumen sorgen: Dann wird die niedrige Temperatur der Wrmequellen Erdreich oder Wasser nicht zur Beheizung, sondern zur Khlung der Rume genutzt. Fragen zu den technischen Mglichkeiten der jeweiligen Wrmepumpen-Anlage beantwortet der Installateur.Sonnenschutz am und im Gebude

Schutz gegen die pralle Sonne ist am wirksamsten, wenn er die Sonnenstrahlen abwehrt, bevor sie Fensterflchen und Hausfassaden erreichen. Laubbume vor dem Haus, auskragende Balkone oder lange Dachberstnde sind hierfr ideal. Alternativ kann ein auen liegenden Sonnenschutz genutzt werden: Bewegliche Markisen, Jalousien, Roll- und Klapplden helfen am wirkungsvollsten, die Wrme drauen zu lassen. Sinnvoll ist es, diese Vorrichtungen tagsber geschlossen zu halten und die in Richtung Osten liegenden bereits am spten Abend wieder zu schlieen.Auf der Innenseite des Fensters angebrachte Rollos und Vorhnge knnen die wrmenden Sonnenstrahlen erst abschirmen, wenn sie bereits im Raum sind. Um dennoch eine mglichst hohe Wirkung zu erzielen, sollten sie nach auen gut reflektieren, ihre Auenflchen hell oder metallbeschichtet sein.

Effizienter Einsatz von Elektrogerten

Elektrische Haushaltsgerte und Lampen strahlen ebenfalls Wrme ab, wenn sie in Betrieb sind. Daher sollten diese Wrmequellen nur dann eingeschaltet werden, wenn sie auch tatschlich bentigt werden. Das hilft nicht nur, Rume khler zu halten, sondern spart gleichzeitig Strom.Khl- und Gefriergerte nach Mglichkeit vor direkter Sonneneinstrahlung schtzen: Je hher die Umgebungstemperatur, desto hher ist der Stromverbrauch eines Khl- und Gegriergertes. Gerade in der heien Jahreszeit sollte man die Gertetren nach dem ffnen mglichst schnell wieder schlieen, damit nicht zuviel warme Luft einstrmt.

An schwlen Tagen sollten im Wohnbereich zudem Arbeiten mit viel Wasser und feuchter Wsche vermieden werden, um die Luftfeuchtigkeit in den Rumen nicht noch zustzlich zu erhhen. Liegt - unabhngig von der Jahreszeit - die relative Luftfeuchte in einem Raum ber einen lngeren Zeitraum hinweg ber 60Prozent, so drohen Feuchteschden oder gar Schimmelpilzbildung.

Weitere Energiespartipps im Internet unter www. ewf. de oder bei EWF-Energieberaterin Claudia Schmittmann, Tel. 05631/955-279 oder claudia.schmittmann@ewf.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.