Englisches Theater auf Schloss Fasanerie - Shakespeares “Viel Lärm um Nichts“

Eichenzell. William Shakespeares Komödie "Viel Lärm um Nichts" gehört zu den meistgespielten Stücken der Theaterliteratur und wurde bere

Eichenzell. William Shakespeares Komödie "Viel Lärm um Nichts" gehört zu den meistgespielten Stücken der Theaterliteratur und wurde bereits mehrfach verfilmt. Neben der Liebesgeschichte erzählt das Stück einen spannenden Krimi um Verrat und Intrigen.Am Dienstag, 7. Juni um 19 Uhr spielt das TNT Theatre Britain und die American Drama Group Europe das Stück in einer Open-Air-Inszenierung vor dem Chinesischen Teehaus im Park von Schloss Fasanerie. Unter der Leitung von Grantly Marshall präsentiert das Ensemble die Komödie in englischer Sprache. Für Schüler ist dieser Abend daher eine besondere Gelegenheit, die englische Sprache einmal abseits der Schulbank zu erleben. Und für Theaterfreunde die Chance, das Stück in der Originalsprache zu hören.Die mit Live-Musik inszenierte Theateraufführung dauert einschließlich Pause etwa zwei Stunden. Es wird empfohlen, warme Kleidung mitzubringen.Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung in der Hofscheune statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.