Ernte "wie früher"

Gemünden. Kürzlich hat die Gründungsversammlung des Heimat -und Kulturvereins 750 Jahre Schiffelbach stattgefunden. Das kurzfristige Ziel des Verei

Gemünden. Kürzlich hat die Gründungsversammlung des Heimat -und Kulturvereins 750 Jahre Schiffelbach stattgefunden. Das kurzfristige Ziel des Vereins ist die Organisation und Durchführung der Aktivitäten anlässlich der 750 Jahrfeier der Ersterwähnung Schiffelbachs im Jahr 2013.Auftakt der Veranstaltungsreihe ist ein historischer Erntetag am morgigen Sonntag, 29. Juli, in der Gemarkung Hainacker/Lommenäcker. Beginn ist um 11 Uhr mit einem Feld/Erntegottesdienst, danach gibt es Gegrilltes.Von 12.30 bis etwa 16 Uhr wird die Kornernte "wie es früher war" vorgestellt: Getreideernte mit Sicheln und Sensen / Garben binden und hicheln / Einsatz des Getreidebinders.Parkplätze gibt es am Dorfgemeinschaftshaus. Ein kostenloser Transport zum Kornfeld und zurück wird organisiert.Die langfristige Aufgabe des Vereins wird sein, sich im Dorfleben Schiffelbachs zu etablieren und durch gezielte Aktionen zur Verbesserung der dörflichen Struktur beizutragen. So wurden bereits der Platz gegenüber der Kirche neu gestaltet und der Weg auf dem Friedhof neu angelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.