So erwacht der Nationalpark - Geführte Tour mit Frühstück

Bad Wildungen. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee und die Fähre Edersee bieten gemeinsam am Samstag, 14. Mai, mit der Morgentau-Tour ein besonders s

Bad Wildungen. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee und die Fähre Edersee bieten gemeinsam am Samstag, 14. Mai, mit der Morgentau-Tour ein besonders stimmungsvolles Angebot für alle Frühaufsteher an. Noch sind einige Plätze für dieses besondere Naturerlebnis frei.

Die Morgentau-Tour beginnt um 5 Uhr. Im Morgennebel setzen die Teilnehmer mit dem Boot zur Banfebucht über. Gemeinsam mit Ranger Uwe Liehr durchstreifen die Teilnehmer den erwachenden Nationalpark und gelangen so nach Bringhausen. Es geht den Urwaldsteig entlang. Am Christians Eck eröffnet sich den Teilnehmern ein wunderschöner Ausblick in die hügelige Landschaft des Nationalparks. Von diesem hochgelegenen Aussichtspunkt können die Wanderer verschiedene Baumarten wie Buche, Kiefer, Fichte oder Birke schon von weitem erkennen und mit eigenen Augen die faszinierenden Entwicklungsprozesse in einem Nationalpark, in dem das Motto "Natur Natur sein lassen" gilt, bestaunen. Nach der Rückfahrt über den Edersee, gegen 8:30 Uhr, bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, ein wohlverdientes Frühstück zu genießen und in einem gemütlichen Beisammensein die Veranstaltung ausklingen zu lassen.

Treffpunkt ist um 5 Uhr der Fähranleger Rehbach. Auf Wunsch können die Teilnehmer auch auf der anderen Seeseite (Fähranleger Scheid) abgeholt werden, bitte bei der Anmeldung angeben. Die Kosten, inkl. Bootsfahrt und Verpflegung, betragen 25 Euro. Um Anmeldung wird unter Tel.: 05621/752490 bis Freitag, 13. Mai, bis 12.30 Uhr gebeten. Teilnehmer denken aufgrund der frühen Morgenstunden bitte an warme Bekleidung, für Decken auf der Fähre wird gesorgt. Die Veranstaltung endet gegen 10 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.