An was erinnert das Design?

Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt

+
Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest stach das Bühnendesign deutlich hervor. 

Absicht oder Malheur? Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest stach das Bühnendesign deutlich hervor und sorgte nicht nur im Netz für Spott. Gleiches gilt für „Germany‘s Next Topmodel“

Berlin - Die Moderatoren Linda Zervakis (42) und Elton (46) haben beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest über die Form ihrer Showbühne gefrotzelt. „Wir stehen auf einer Bühne mit einem Riesen-Pimmel! Was soll mit meiner Seriosität werden?“, sagte die „Tagesschau“-Sprecherin am Donnerstagabend bei der Sendung „Unser Lied für Lissabon“ im Ersten, nachdem Elton sie gefragt hatte, woran sie das Design erinnere. 

Auch im Netz sorgte die auffällige Bühnengestaltung für reichlich Spott.

Lesen Sie dazu auch: ESC 2018: Das sind die Kandidaten des Eurovision Song Contests in Lissabon

Die Twitter-Gemeinde rechnete mit der ansonst recht langweiligen Veranstaltung gnadenlos ab. 

Elton zeigte sich angesichts der katastrophalen Ergebnisse der deutschen Acts beim ESC eisern optimistisch: „Seien wir mal ehrlich: Die letzten Jahre waren nicht so doll. 2015 Letzter, 2016 Letzter, 2017 Vorletzter. Also, die Tendenz geht nach oben.“ Die Bemerkung löste im Publikum Heiterkeit und Applaus aus. Ob Gewinner Michael Schulte diesmal erfolgreicher ist?

Zum ESC fährt Michael Schulte: Porträt des Siegers

Auch bei der Bühne von „Germany‘s Next Topmodel“ fühlte sich ein Twitter-User an Genitalien erinnert. Aber sehen Sie selbst:

dpa/kus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tod eines Literaturgenies: US-Schriftsteller Philip Roth verstorben

Sarkastisch, humorvoll, voller Melancholie: Mit diesem Stil und Romanen wie „Verschwörung gegen Amerika“ oder „Der menschliche Makel“ schrieb sich Philip Roth in den …
Tod eines Literaturgenies: US-Schriftsteller Philip Roth verstorben

Umstrittene Karikatur löst Proteste aus: „SZ“ trennt sich von Zeichner Hanitzsch

Seit vielen Jahren zeichnet Dieter Hanitzsch politische Karikaturen für die „Süddeutsche Zeitung“. Dann erscheint eine Zeichnung, die den Eurovision Song Contest mit der …
Umstrittene Karikatur löst Proteste aus: „SZ“ trennt sich von Zeichner Hanitzsch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.