Fachvortrag zum Thema Prostata

Bad Wildungen. Der Chefarzt für Urologie der Asklepios Stadtklinik, Dr. med. Thomas Fröhlich, hält am 21.11.2012 von 18.00 bis 19.30 Uhr im Konfere

Bad Wildungen. Der Chefarzt für Urologie der Asklepios Stadtklinik, Dr. med. Thomas Fröhlich, hält am 21.11.2012 von 18.00 bis 19.30 Uhr im Konferenzraum 1. OG  einen Vortrag zun Thema:  Brachytherapie bei Prostatakarzinom.

Die schonende Heilung des begrenzten Prostatakarzinoms mit mäßiger Bösartigkeit ist in vielen Fällen mittels radioaktiver Seeds möglich. Dies sind kleine hohle Titankörperchen von 4,5x0,8 mm Größe, welche mit strahlendem Material geringer Reichweite beladen werden. 50-70 dieser Seeds werden in einem operativen Eingriff ultraschallgesteuert in die Prostata eingebracht.

Durch gleichmäßige Strahlenabgabe über mehrere Monate in die Prostata wird der Tumor zerstört und das umgebende Gewebe auf Grund der geringen Reichweite der Strahlen besonders geschont. Die typischen Begleitprobleme der Operation oder äußeren Bestrahlung des Prostatakrebses wie Inkontinenz oder Impotenz treten bei sorgfältiger Patientenauswahl nur selten auf.

Infrage kommt das erprobte Verfahren vor allem für Männer ab dem 65. Lebensjahr mit nur geringen oder keinen Beschwerden beim Wasserlassen. Alle Patienten werden ausführlich in unserer Klinik durch Urologen sowie durch einen Strahlentherapeuten untersucht und aufgeklärt.

Nach dem Eingriff wird der Erfolg 6-8 Wochen später über ein Planungscomputertomogramm sowie im weiteren Verlauf durch Blutuntersuchungen festgestellt.

Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich. Es wird eine Erfrischung gereicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.