Das Fest mit der Playbockshow

Mühlhausen. Die Playbock-Kirmes in Mühlhausen startet am kommenden Samstag, 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle. Die Partyband "Enjoy" aus Kasse

Mühlhausen. Die Playbock-Kirmes in Mühlhausen startet am kommenden Samstag, 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle. Die Partyband "Enjoy" aus Kassel ist erneut als Stimmungsgarant verpflichten worden, die Party bis in die frühen Morgenstunden anzuheizen. Festwirt Heinrich Emde aus Vasbeck verköstigt die Gäste mit allem, was dazu gehört.Mit einem Sektfrühstück beginnt der Sonntag beim Kirmesvater. Der Festzug mit vielen bunten Motivwagen stellt sich um 13.30 Uhr an der Gaststätte Brühne-Schüttler auf, damit der Umzug gegen 14 Uhr durch das Dorf ziehen kann.Nach dem Einmarsch in der Halle geht es im Anschluss weiter mit der traditionellen Playbockshow, bei der die Kirmesburschen dieses Mal unter dem Motto "Eurovision Song Contest" dem Publikum ordentlich einheizen wollen.Die große Live-Verlosung ist am Sonntagnachmittag in der Halle geplant. Hauptpreise in diesem Jahr sind Heizöl, ein Hanse-Gutschein und ein hochwertiger Grill. Am Abend spielt erneut die Band Enjoy, bevor gegen 20 Uhr das Fest mit der "Beerdigung" sein Ende findet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.