Fettbrände

Waldeck-Frankenberg. Die Kche ist kein ganz ungefhrlicher Ort. Neben der Verletzungsgefahr durch Messer und Mixer birgt sie au

Waldeck-Frankenberg. Die Kche ist kein ganz ungefhrlicher Ort. Neben der Verletzungsgefahr durch Messer und Mixer birgt sie auch eine Menge Brandrisiken. Verursacht durch Hitze, Wasserdampf, Fett und Gas kann dort leicht ein Feuer ausbrechen. Deshalb gilt es hier besondere Vorsicht walten zu lassen und ein paar simple Verhaltensregeln zu beachten: Elektrogerte nur unter Aufsicht betreiben, Hitzestaus vermeiden, den Gasherd beim Verlassen des Raumes ausschalten und brennbare Flssigkeiten nicht in die Nhe mglicher Zndquellen stellen. Und auch daran sollte man denken: Dmpfe und Feuchtigkeit erhhen die Gefahr von Kurzschlssen.Hochgefhrlich sind Fettbrnde. Sie drfen auf gar keinen Fall mit Wasser gelscht werden. Da sich das Wasser schlagartig in Dampf verwandelt, kommt es zu einer Fettexplosion mit verheerender Wirkung. Hier kommen folgende Lschmethoden in Betracht: Entweder man stlpt den Deckel auf die Pfanne oder wirft eine Lschdecke darber. Dies ist jedoch bei einer brennenden Fritteuse nicht immer mglich. Hier helfen spezielle Fettbrand-Feuerlscher, die nach der Norm EN 3 zugelassen sein sollten und fr Gastronomiebetriebe bereits vorgeschrieben sind. Ganz wichtig: Um eine Rckzndung zu vermeiden, Herd oder Fritteuse unbedingt sofort ausschalten.Ein Risiko stellen auch vom Bratfett gesttigte Filtermatten der Dunstabzugshauben dar: Vollgesogene Filter fangen schnell Feuer und der Luftstrom facht die Flammen weiter an. Nicht nur aus hygienischen Grnden sollten daher die Filter regelmig gewechselt werden. In vielen Kchen befindet sich zudem ein Sammelsurium von Elektrogerten vom Wasser- und Eierkocher bis zur Kaffeemaschine. Dmpfe und Feuchtigkeit erhhen hierbei die Gefahr von Kurzschlssen. Eingeschaltete Gerte daher nie unbeaufsichtigt lassen. Und die Entlftungsschlitze von Kochherden, Khlschrnken und Splmaschinen niemals zustellen, damit sich kein Hitzestau bilden kann.Wer weiteren Rat sucht, findet ihn bei qualifizierten Brandschutz-Fachbetrieben, deren lokale Adressen der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe, Friedrichsstrae 18, 34117 Kassel heraus gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.