Filmmusik

Das Orchester und das Blechblserensemble der Christian-Rauch-Schule laden am Mittwoch, 1. Oktober, um 19.30 Uhr, zu sinfonischer Filmmusik

Das Orchester und das Blechblserensemble der Christian-Rauch-Schule laden am Mittwoch, 1. Oktober, um 19.30 Uhr, zu sinfonischer Filmmusik ein. Die 65 Musici des groen Jugendorchesters, 35 Streicher, 21 Holzblser, 7 Blechblser (Bild) und zwei Schlagzeuger spielen Musik aus Star Wars, Herr der Ringe, Fluch der Karibik, Miss Marple oder Phantom der Oper in der Bad Arolser Gro-Sporthalle. Das Blechblserensemble unter Leitung von Jrg Neurath stellt an dem Abend Hhepunkte aus dem Konzertprogramm seiner unmittelbar nach den Herbstferien stattfindenden Konzertreise in die amerikanische Partnerstadt Hermann/Missouri vor. Dazu gehren populre Musical-Medleys wie Jesus Christ Superstar ebenso wie melancholische Stze von Sinatra-Songs (Strangers in the night, My way) oder deftige Polkas. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Die Sammlung am Ausgang dient ausschlielich zur Finanzierung der USA-Tournee des Blechblserensembles.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.