Finale der Festivalwochen

Bad Wildungen. Bei den Winter-Musik- und Literaturtagenliest Christa Mischel zum ThemaSchnee von gestern? Die kurzenliterarischen

Bad Wildungen.Bei den Winter-Musik- und Literaturtagenliest Christa Mischel zum ThemaSchnee von gestern? Die kurzenliterarischen Texte sind am Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr, imKunstraum Lindenstrae zu hren. Alles beginnt mit der Sehnsucht Gedichte von Nelly Sachs und die Musik kommt vom Instrumentalkreis derKirchengemeinde, Donnerstag, 21. Februar, 16 Uhr, in derStadtkirche.

Ebenfalls am Donnerstag, 21. Februar, wird um 19.30 Uhr, inWandelhalle Reinhardshausen ein Liederabend mit UFA-Filmliedernder 20er und 30er Jahre geboten. Manfred Bettenhuser (StaatstheaterKassel) singt und Donato Deliano begleitet am Klavier. Der Eintrittkostet 10 Euro.

Ein Hrbuchabend mit Dorothee Meyer-Kahrweg findet am Freitag,22. Februar, 19.30 Uhr, im Bistro Hotel Quellenhof statt. DerSamstag, 23. Februar, steht im Zeichen von Heinrich Heine. Einliterarisch-musikalisches Portrt mit Briefen und Gedichten rezitiertJan-Christoph Hauschild um 19.30 Uhr, im Quellencaf Wandelhalle BadWildungen. Die Musik kommt von Heinz Hepp (Klarinette) undMika Degaita (Klavier) Eintritt: 6 Euro. Ein Lunchkonzert amSonntag, 24. Februar, von 11.30 bis 13.30 Uhr, in der GaststtteRosenschlsschen bildet den Abschluss des Festivals. Es gibt einwinterliches Mittagsbuffet samt Livemusik vom Volklied bis Jazz, vonLeo Eberhard (Akkordeon, Klavier). (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.