Geheimnis gelüftet: Die neue A-Klasse ist das Lolls-Auto

Bad Hersfeld. Gestern wurde offiziell die neue Mercedes A-Klasse vorgestellt – so auch im Autohaus Schade u. Sohn in Bad Hersfeld. Und nicht nur das

Bad Hersfeld. Gestern wurde offiziell die neue Mercedes A-Klasse vorgestellt – so auch im Autohaus Schade u. Sohn in Bad Hersfeld. Und nicht nur das, nun steht fest: Die neue A-Klasse ist auch der Lolls-Hauptpreis 2012 – wie jedes Jahr wird der Wagen ­gesponsert vom Autohaus Schade u. Sohn, den Schaustellern des Lullus­festes und dem Kreisanzeiger.

Nachdem im letzten Jahr ein neuer Skoda Yeti 2.0 einen neuen Besitzer fand, gibt es dieses Jahr die nagelneue ­Generation der A-Klasse zu gewinnen.

Der schicke Flitzer in Polarsilber Metallic hat ­einen Gesamtwert von 28.900 Euro. So kommt der Lolls-Hauptpreis unter anderem mit ­einem Multifunktions-Sportleder-Lenk­­rad, einer Rückfahrkamera und Scheiben­wischern mit Regensensor daher. "Die neue A-Klasse ist jung, schick und modern" sagte Dirk ­Schade, der Geschäftsführer von Schade u. Sohn zur Präsentation des neuen Modells.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.