Es geht wieder los!

Vorbereitungen zum 10. Bad Hersfelder Lollslauf in vollem Gange - Anmeldeschluss bereits am 28. September Bad Hersfeld. Die Vorbereitungen

Vorbereitungen zum 10. Bad Hersfelder Lollslauf in vollem Gange - Anmeldeschluss bereits am 28. September

Bad Hersfeld. Die Vorbereitungen fr den diesjhrigen Bad Hersfelder Lollslauf sind bereits im vollen Gange. Die Strecken sind festgelegt, viele weitere Vorarbeiten sind geleistet und der Anmeldeflyer ist an alle bisherigen Starter verschickt worden.

Mittlerweile habe wir eine Adressliste von nahezu ber 8.000 Aktiven, die wir direkt mit der neuen Ausschreibung angeschrieben und zum 10. Bad Hersfelder Lollslauf am 11. Oktober eingeladen haben, beschreibt Carmen Lange aus dem Organisationsbro die bisherigen Aktivitten.Die Internetseite fr die Veranstaltung ist neu gestaltet und aktualisiert worden und die ersten 550 Meldungen sind auch bereits eingegangen. Auffllig dabei ist, dass die Meldungen vermehrt aus dem ganzen Bundesgebiet kommen. Die Mund zu Mund Reklame scheint also Positives ber den 10. Bad Hersfelder Lollslauf zu verbreiten.Fr jeden etwas dabei!Auch in diesem Jahr bietet der SC Neuenstein fr alle Lauffreunde eine geeignete Strecke an. Zum grten Renner der letzten Jahre hat sich der Schlerlauf ber 1,3 km entwickelt. Immer mehr Kinder wollten in den letzten Jahren dieses Ereignis miterleben. Natrlich ist die Strecke wieder mit im Programm. Die Firma EDWORK wird den Schulpreis ber 500 Euro frdern, der in den letzten Jahren in den Schulen zu groen Aktivitten in der Laufszene gefhrt hat.Fr die Laufeinsteiger, die Jugendlichen und Erwachsenen bietet der SC Neuenstein wieder die 5,3 km-Strecke an. Traditionell werden auch der 10 km-Lauf und der Halbmarathon durchgefhrt. Den Abschluss des 10. Bad Hersfelder Lollslaufs, der wieder von zahlreichen Sponsoren untersttzt wird, bildet der 10 km-Mannschaftslauf. Nordic Walking als ErffnungDie Nordic Walker werden erneut als erste auf die 8,4 km Strecke gehen, sodass sie nicht auf die Halbmarathonlufer treffen. Bereits um 9.30 Uhr werden die Aktiven von Neuensteins Brgermeister Walter Glnzer auf die Strecke geschickt und erhalten damit wieder die volle Aufmerksamkeit der Zuschauer. Es bleibt allerdings bei der Entscheidung des Organisationsteams, dass es bei den Nordic Walkern keine Zeitmessung geben wird, da der Verein keine Gehrichter hat, die auf der gesamten Strecke die Einhaltung der Regeln berwachen knnen.Anmeldung diesmal bis 28. September mglichDer SC Neuenstein bittet alle Aktiven sich mglichst frhzeitig fr die Lufe anzumelden, da dann eine bessere Planung fr den Einkauf von Lufer-T-Shirts und die Verpflegung auf der Strecke mglich ist.

Als kleinen Anreiz fr eine frhe Anmeldung haben wir diesmal schon den 28. September gewhlt, bis dahin erhlt jeder Aktive auch definitiv sein T-Shirt, das mittlerweile zum Sammlerobjekt geworden ist, macht Thorsten Eifler, im zweiten Jahr 1. Vorsitzender des SC Neuenstein, deutlich. In diesem Jahr wird es wieder ein buntes Stadtbild zum Bad Hersfelder Lollslauf geben, denn die T-Shirts der Helfer werden die Farbe rot-wei und diejenigen der Aktiven die Farbe Orange haben. Fr frische Optik ist also gesorgt.Anmeldungen sind unter www.lollslauf.de mglich. Startgebhren inklusive T-Shirt liegen bei: Schlerlauf 4,50 Euro, 5,3 km-Lauf 10 Euro, 10 km-Lauf 11 Euro, Halbmarathon 12 Euro, Mannschaftslauf 60 Euro und Nordic Walking 8 Euro. Nicht bercksichtigt ist dabei der Pfand und die Miete fr die Chips zur Zeitmessung.Danach sind nur noch Nachmeldungen am Veranstaltungswochenende, Samstags von 12 bis 16 Uhr und Sonntag ab 7 Uhr bis eine halbe Stunde vor Startbeginn im Wettkampfzentrum mglich, die dann aber mit einer Nachmeldegebhr in Hhe von 3 Euro belegt sind. Bei Nachmeldungen ist ein Lollslauf-T-Shirt nicht inklusive.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.