Gewitterschaden: Welche Versicherung zahlt was?

+
Stefan Ginder, Sprecher BVK Bezirksverband Kassel. Foto: Archiv

Waldeck-Frankenberg. Gewitterböen, Starkregen Hagel, Blitzeinschläge und Überflutungen: Das war die Bilanz der Unwetter am Wochenende in Waldeck-Sa

Waldeck-Frankenberg. Gewitterböen, Starkregen Hagel, Blitzeinschläge und Überflutungen: Das war die Bilanz der Unwetter am Wochenende in Waldeck-Sachsenhausen. Jetzt steht die Schadensregulierung durch die Versicherungen an. Die Versicherungskaufleute sind vorbereitet auf schnelle Geldbeschaffung für die Mitbürger. Bei Autos, die durch umgestürzte Bäume, Hagel, herab gefallene Dachziegel oder durch Überflutung von Straßen beschädigt wurden, ist das relativ unproblematisch berichtet Stefan Ginder, Sprecher des Bezirks Kassel im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK): "Solche Fälle sind Teilkasko-Schäden. Die Teilkaskoversicherung zahlt, zwar abzüglich vereinbarter Selbstbehalte, aber ohne Rabattrückstufung. Wichtig ist, dass der Schaden den betreuenden Versicherungsvermittlern zügig gemeldet wird. Dokumentationsfotos helfen und genaue Angaben. Dann können die Schäden zeitnah ersetzt werden."

Vertragsunterlagen prüfen

Gewitterböen erreichen häufig Windstärke 8 und mehr, was Sturm bedeutet. Dann sind für Häuserschäden die Gebäude-, und bei Wohnungen die Hausratversicherungen für den Schadenersatz zuständig. Brandschäden sind in der Gebäudeversicherung oder bei Mietern in der Hausratversicherung abgesichert. Überspannungsschäden durch Blitzeinschlag an TV-Anlagen, Computern etc. ersetzen in der Regel neuere Hausratversicherungen.

Elementarschadenversicherung reduziert finanzielles Risiko

Durch die Gewitterzellen ergossen sich innerhalb kürzester Zeit Wassermengen, die sonst in einem ganzen Monat auflaufen. Das führte bei manchem zu schlimmen Überschwemmungsschäden, weil das Wasser von außen über Türen, Fenster und Luftschächte in Wohnungen und Keller hereinfloss oder durch einen Rückstau aus der überforderten Kanalisation kam. Hier hilft nur eine Elementarschadenversicherung weiter, die in die bestehende Gebäude- oder Hausratversicherung und bei Betrieben in Geschäftsinhaltsversicherung eingeschlossen werden kann. "Sie deckt auch Schäden von Erdrutschen, Erdsenkungen und sogar von Erdbeben ab", informiert Ginder. Denn auf staatliche Hilfe bei Elementarschäden darf nur der hoffen, der keine Chance hatte, das Risiko privat zu versichern. Wer beim Umfang seines Versicherungsschutzes unsicher ist, sollte sich von seinem Versicherungsvermittler weiterhelfen lassen. Der kann auch konkrete Auskunft geben, ob beispielsweise zusätzlich noch zertrümmerte Fenster- und Glasscheiben erneuert werden.

Dächer inspizieren

Hauseigentümer, die nach erstem Anschein nach einem starken Gewitter glimpflich davongekommen sind, sollten dennoch mal ihr Hausdach mustern. Denn auch verschobene oder gerissene Dachziegel sind Gewitterschäden, die vom Dachdecker - und auf Kosten der Gebäudeversicherung - gerichtet werden sollten. Ein Fernglas leistet da gute Dienste und ist wesentlich ungefährlicher als eine eigene Inspektion auf dem Dach.

Wenn Nachbars Baum oder einer der Gemeinde sowie abreißende große Äste Schäden an Autos oder Häusern anrichteten, hilft immer nur die eigene Versicherung, also die Teilkasko bei Autos und die Gebäudeversicherung. Die kann später prüfen, ob dem Baumeigentümer ein Schuldvorwurf zu machen ist, ob er beispielsweise einen erkennbar kranken Baum hätte entfernen lassen müssen. Ist der eigene Baum umgefallen, sieht man in den Vertragsunterlagen nach, ob die hohen Entsorgungskosten für Holz und Geäst in eigenen Versicherung abgedeckt sind, rät Stefan Ginder.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.