Zu den "Goldlöchern" am Rabenstein

Affoldern. Am Sonntag, 2. September, lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr zur Entdeckungsreise "Schätze im Nationalpark - auf den Spuren

Affoldern. Am Sonntag, 2. September, lädt Nationalpark-Führerin Iris Dorn-Fehr zur Entdeckungsreise "Schätze im Nationalpark - auf den Spuren des Edergoldes" ein. Die dreistündige Wanderung steht ganz im Zeichen des Goldes und der Spuren, die die Goldsuche in der Region hinterlassen hat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ederbrücke in Edertal-Affoldern. Auf dem Rundweg werden rund 200 Höhenmeter überwunden, festes Schuhwerk sollten die Wanderer selbstverständlich tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.