Grimm Jubiläum

+

Nordhessen. Am 20. Dezember feiern die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm ihren 200. Geburtstag – und ganz Hessen und viele weitere Orte ent

Nordhessen. Am 20. Dezember feiern die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm ihren 200. Geburtstag – und ganz Hessen und viele weitere Orte entlang der Deutschen Märchenstraße feiern mit. Denn der Jahrestag ist Auftakt für das Festprogramm GRIMM 2013, das mit mehr als 200 Veranstaltungen das Leben und Werk der Brüder Grimm in den Blick nimmt. Am Donnerstag, 13. Dezember, haben Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Ernst Wegener (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) sowie Maren Matthes (Intendantin GRIMM 2013) das Programm des Festjahres vorgestellt.

Die Brüder Grimm zählen zu den bekanntesten Deutschen. Sie waren bedeutende Sprachgelehrte, Pioniere der Wissenschaft, politische Vordenker – und unermüdliche Sammler von Sagen und Märchen. Ihre Kinder- und Hausmärchen wurden in über 170 Sprachen übersetzt, sie gelten als eines der wichtigsten Werke in deutscher Sprache und zählen seit 2005 zum Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Der 200. Geburtstag der Märchensammlung wird in den nächsten Monaten gebührend gefeiert. Für das Festprogramm GRIMM 2013 zeichnet inhaltlich der Kultursommer Nordhessen mit seiner Intendantin Maren Matthes verantwortlich. Das Festival bietet allein bis Ende März 61 Veranstaltungen an 31 Spielorten, darunter Theater-Aufführungen, Literatur-Workshops, Vorträge, Lesungen und vieles mehr. Desweiteren wird es bis Ende März sieben Ausstellungen geben, die zusammen an rund 500 Ausstellungstagen geöffnet haben.

Bis September läuft das Festprogramm, bis dahin sind rund 200 Veranstaltungen geplant. Hinzu kommen die Aufführungen der Hanauer Märchenfestspiele, des Brüder Grimm Festivals in Kassel sowie viele weitere touristische Angebote, die sich unter der Rubrik "Noch mehr Grimm …" dem offiziellen Festival anschließen. "Wir schätzen, dass im Rahmen von GRIMM 2013 weit mehr als 100.000 Besucher auf die ein oder andere Weise den Brüdern Grimm und ihrem Werk begegnen werden", sagt Intendantin Maren Matthes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.