Grundlagen der Bodenbeschichtung

Waldeck-Frankenberg. Die Maler- und Lackierer-Innung Waldeck-Frankenberg ldt ihre Mitglieder zu einem Seminar ber dekorative und zugleich

Waldeck-Frankenberg. Die Maler- und Lackierer-Innung Waldeck-Frankenberg ldt ihre Mitglieder zu einem Seminar ber dekorative und zugleich robuste Bodenbeschichtungen ein.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen laut Matthias Pfeil (Bild), dem Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung, die folgenden Themen:Grundlagen der BodenbeschichtungAnalyse, Vorbereitung und Vorbehandlungen von UntergrndenEinsatzbereich und Belastbarkeit von BodenbeschichtungenUmweltschonende und emmissionsminimierte Bodenbeschichtungen

Obermeister Matthias Pfeil abschlieend: Die Betriebe unserer Innung sind herzlich eingeladen, sich ber die Analyse sowie die Vorbereitung und Vorbehandlung von Untergrnden zu informieren. Die Innung der Maler und Lackierer bietet hier zusammen mit einer Firma interessante Informationen rund um Bodenbeschichtungen.

Das Seminar findet statt am Mittwoch, 27. Oktober, um 19 Uhr. Veranstaltungsort ist der Lehrbauhof, Christian-Paul-Strae 7, 34497 Korbach.

Anmeldungen nimmt die Maler- und Lackierer-Innung Waldeck-Frankenberg unter der Telefonnummer 05631 / 9535100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.