Handarbeits-Ausstellung

Battenberg.Die Kunst der Frauen ist das Motto einer Handarbeitsausstellung am 20. und 21. Oktober in der Battenberger Burgberghall

Battenberg.Die Kunst der Frauen ist das Motto einer Handarbeitsausstellung am 20. und 21. Oktober in der Battenberger Burgberghalle. Die Ausstellung ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geffnet. Gezeigt werden aktuelle und antike Kunstwerke der Myreschka-, Ajour-, Hardanger-, Kreuzstich- und Schwlmer Stickerei aus den vergangenen 120 Jahren sowie Hkel-, Klppel- und Strickarbeiten. Dazu gibt es auch Informationen und Vorfhrungen. Auerdem beteiligen sich Steffis Welt der Sinne, Christas Erzgebirgsldchen und Naturfloristik Krumpholz an der Ausstellung, die anlsslich des 20-jhrigen Bestehens des Handarbeitstreffs von Undine Bienhaus veranstaltet wird. Besonders Frauen, die sich mit Handarbeit beschftigen, sind willkommen, aber auch alle anderen interessierten Brger. Der Eintritt ist frei. Fr Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sorgen die Landfrauen Battenberg. Der Reinerls ist fr die Kinderkrebshilfe bestimmt. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.